Seiten

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Haba Spielzelt Piratenschatz

Und noch ein Geschenk, was unser 3-jähriger Philipp bekommen hat: das Haba Piratenzelt!


Durchmesser: 1,20 m
Höhe: ca. 1,25 m

Ein Spielzelt für Jungs und Mädchen, ausschließlich für den Innen-Gebrauch.

Macht man die Verpackung auf, befinden sich diese beiden Teile drin:


Im großen runden Beutel ist das Spielzelt ansich drin, ebenso wie die Anleitung und weiteres Zubehör. Das Spielzelt wird im "Pop-up-Verfahren" ganz schnell auseinandergeklappt.


Im länglichen Sack waren diese Stangen drin, die man zusammenstecken musste: 5 längere Stangen und eine kurze Stange:


Nun musste man die langen Stangen jeweils in die dafür vorgesehenen Laschen schieben und dann, wie auf diesem Bild zu sehen, in die dunkelblauen Vorrichtungen stecken:


Und schon steht das Zelt! Hier der Eingangsbereich, der mittels Klettverschluss (an den gelben Laschen sowie unten in der Mitte) zu öffnen und zu schließen ist. Man kann die beiden Türen auch an der Seite festmachen.


Eine Piratenflagge darf natürlich auch nicht fehlen, diese wird ebenso mittels Klettverschluss oben am Zelt befestigt:


Und schon ist das Zelt einsatzbereit! Philipps 1. Amtshandlung: KUSCHELTIERE HINEIN!! =) ... und wie man sieht, das Zelt ist wirklich groß und ideal zum Spielen!

xxx

Selbst wenn er steht (er ist knapp über 1m groß), hat der Kopf noch Platz:

xxx


auch der große Bruder León (6) passt noch mit hinein... und guckt auch gern durchs Fenster wieder raus =) :

xxx

Jetzt wird das Zelt erstmal für die Eisenbahn genutzt =)


Die Aufbauanleitung: 


Meine Meinung:
Zunächst einmal das nicht wirklich Positive: die Anleitung (bestehend aus nur einer Doppelseite je Sprache). Die Bilder sind sehr klein, und ohne Text. Manches ist hier nicht wirklich ersichtlich - z.B. ist mir bis jetzt noch schleierhaft, wo die kurze Stange hin soll... die haben wir nirgends unterbringen können, sie ist auch in der Aufbauanleitung nicht weiter abgebildet, außer beim Zubehör links in der Mitte. Komisch, komisch...ich werd mal beim Hersteller nachfragen.

Ansonsten sind wir aber absolut begeistert! Hat man das Zelt einmal aufgebaut, hält es bombenfest (die Stangen sind auch nur sehr schwer wieder aus der Lasche zu bekommen, also Hilfe eines Erwachsenen notwendig!)...auch ein "wir schmeißen uns mal drauf" hat es schadlos überstanden. Die Qualität ist also top - die Farben sind hübsch und Kindgerecht, und auch die Klettverschlüsse sind super - so kann sich keiner verletzen (wie es bei Bändern durch Strangulation möglich wäre) und auch kleinere Kinder können hiermit schon umgehen. Das Zelt ist groß und bietet reichlich Platz zum Spielen! Es ist sicher mit seiner UVP von 99,95 Euro nicht günstig, dafür aber wirklich hochwertig - und da geben wir gern etwas mehr Geld für aus!

Fisher Price Little People Autospielbahn

Natürlich möchte ich euch in nächster Zeit auch noch einige der tollen Geschenke vorstellen, die meine Kinder bzw. wir vom Weihnachtsmann bekommen haben =) ... den Anfang macht heute die Autospielbahn von Little People / Fisher Price, die unser 3-jähriger Philipp bekommen hat:


Zunächst mal die "Eckdaten":
Höhe des Spielzeugs: ca. 60 cm
benötigte Batterien: 3x AA (1x5 V)
Altersempfehlung: 1 1/2 bis 5 Jahre

Normalerweise hätte ich diese Bahn für meinen 3 1/2-jährigen gar nicht mehr gekauft, da er aber bei Freunden eine ähnliche Bahn sooooo toll fand und dies sein sehnlichster Weihnachtswunsch war, konnten wir ihn ja nicht enttäuschen =) 

Der Aufbau war dank der bebilderten Anleitung ganz leicht und binnen 5 Minuten (inkl. Schraubenziehersuchen, denn der ist bei uns irgendwie nie da, wo er hin soll *gg*) erledigt. Im Set sind auch noch Aufkleber enthalten, da wir aber einen kleinen Rabauken haben, der gern überall Aufkleber abpult und diese dann an Möbel und so klebt, haben wir beschlossen, diese nicht aufzukleben. Ist doch so auch schon hübsch und farbenfroh genug, oder? :

Nun aber mal ein paar Details... oben in orange ist die Plattform - hier kann das Kind nun 2 verschiedene "Rutschen" (wie Philipp immer sagt) nutzen. die grüne Rutsche geht quasi um das Gerät herum und mitten durch, die rote Rutsche ist steil und hat am Ende einen Looping:


Philipp hat übrigens die Eigenart entwickelt, die Autos gern rückwärts fahren zu lassen ("ist doch viel lustiger!"), also nicht wundern ;o) ! Hier fährt das Auto gerade die grüne Rutsche entlang... wie man auf diesem Bild sieht, ist in der Mitte ein rotes Plättchen - fährt das Auto hier durch, dreht es sich.



 Vorwärts geht aber natürlich auch =) :


hier isser schon fast unten:

wenn das Auto nun am Ende ankommt, fährt er über einen Sensor, der eine kurze Melodie ertönen lässt =) .

Kommen wir nun zur roten Rutsche... hier wird das Auto zunächst oben in die Vorrichtung gefahren, wie Philipp es getan hat. Mit einer kleinen Sicherung wird das Auto nun oben gehalten.

 

Das Kind drückt nun oben auf den roten Knopf - die Sicherung wird gelöst und das Auto saust hinunter...

  

... ab durch den Looping....

 

und wenn wir die Spielbahn nun nicht auf der Couch stehen haben würden und die Lehne es nicht abbremsen würde, würde das Auto noch einige Meter weitersausen =) .... also am Besten vorher überlegen, wo es hinfahren darf, bei uns haben wir anfangs nämlich den Fehler gemacht, es einfach irgendwie auf den Boden zu stellen ... Philipp hat munter gedrückt und gedrückt - und schwupps, waren alle Autos erstmal unter der Couch "geparkt" ... herrlich, wenn man an Weihnachten dann noch Couch-rücken spielen darf *gg*.

Auf diesem Bild sieht man noch einmal eine extra Parkmöglichkeit für Autos, die sich mal eine Runde ausruhen müssen =) :


Fazit: 
Ein wirklich tolles Spielzeug, nicht nur für die Kleinen! Selbst unser 8-jähriger geht immer wieder ran und lässt ein Auto runterflitzen, ganz heimlich natürlich, schließlich sind wir ja schon "cool" und das ist doch "was für Babys"... jaja... *gg* ... ich kann die Bahn echt nur empfehlen!



2 "neue" Gewinne...

kamen die letzten Tage auch an =)

Zuerst habe ich auf der Seite von Peppylinchen diese wunderschöne Brotdose für meinen Philipp gewonnen... und das Unternehmen war sogar so lieb, mir dann auch noch Namensetiketten für meine Jungs sowie Weihnachts- und Geschenkaufkleber mitzuschicken! Naschis gabs für meine Jungs dann auch noch =) :



Und beim Kinderriegel-Adventskalender habe ich hinter einem Türchen eine große Kinderriegel-Packung gefunden (und einmal auch einen einzelnen Kinderriegel, der ist bisher noch  nicht angekommen ;o) ), das kam Heiligabend auch noch an:


Harlan Coben: von meinem Blut

Harlan Coben - von meinem Blut
Goldmann-Verlag
erschienen in Deutschland: Oktober 2010
ISBN: 978-3-442-47278-9
9,95 €




Inhalt:
Ein neuer Fall für Myron Bolitar - mit seiner Freundin Ali läuft es nicht besonders, als er einen Anruf von Terese Collins bekommt - eine Frau, mit der er einige Jahre zuvor ein paar schöne Wochen verlebt hat - seitdem war sie untergetaucht. Nun bittet sie ihn um Hilfe - er soll dringend nach Paris kommen. Zunächst lehnt er ab, aber als Ali dann auch noch Schluss macht, beschließt er, doch nach Paris zu fahren. 
Dort findet man den Exmann von Therese - tot. Neben ihm: Blut, dessen DNA später seiner eigenen Tochter und gleichzeitig auch der Tochter von Terese zugeordnet werden kann. Das Bizarre: die Tochter der beiden, Miriam, ist im alter von 7 Jahren ums Leben gekommen... wo ist Myron da hineingeraten? Hat Therese ihren Mann umgebracht? Und warum wird Myron plötzlich selbst zur Zielschreibe? Woher stammt das Blut? Ist Miriam etwa doch nicht tot? Oder wurde Myron von der französischen Polizei angelogen? Gibt es vielleicht noch eine andere Erklärung?! ...

---------------------

Meine Meinung:
Wow, Harlan Coben schafft es immer wieder, den Leser von der ersten bis zur letzten Seite in Spannung zu versetzen! Ständig passieren Dinge, die der Leser so noch nicht vorhersehen kann, dazu ist es so fesselnd, dass man das Buch eigentlich gar nicht mehr aus der Hand legen mag! Wie ich finde das bisher beste Buch von ihm aus der Reihe, die ich bisher gelesen habe! Was mich auch so fasziniert ist der allerletzte Absatz des Buchs... der soooo viele Fragen offen lässt! Ob die noch einmal in einem späteren Buch geklärt werden? Ich bin gespannt und habe gleich das nächste Buch der Reihe angefangen =) 

Fazit: UNBEDINGT LESEN!!! 5 von 5 Sternchen!


Sonntag, 23. Dezember 2012

Frohe Weihnachten!

Liebe Leser,

ich wünsche euch und euren Familien ein wundervolles Weihnachtsfest! 


Eure Nicki

Samstag, 22. Dezember 2012

Angies Glamour Fashion - agFashion.de GmbH

Heute möchte ich euch einen tollen Fashion-Shop vorstellen, nämlich den Onlineshop von Angies Glamour Fashion !

Wie das Logo schon zeigt, bekommt man hier keine 0815-Kleidung, die man überall findet, sondern eben besondere Outfits und Accessoires, mit denen man einfach auffällt! Ob auf der kommenden Sylvesterparty, in der Disko, im Alltag oder auch mal ganz privat mit dem Partner ;o) !

Folgende Rubriken gibt es im Shop:

eine "Reduziert"-Rubrik gibt es ebenfalls, hier findet man tolle Schnäppchen aus unterschiedlichen Kategorien.

Versandkosten:
Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen pauschal 3,90 Euro. 

Folgende Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten:
Vorabüberweisung
Kreditkarte
PayPal
Nachnahme (zzgl. 7 Euro Gebühren)
Rechnung (bis zu einem Warenwert von 300 Euro, zzgl. 2 Euro Gebühren)
Barzahlung bei Abholung

-----------------------------

Und jetzt möchte ich euch natürlich auch noch meine 2 erstandenen Schätzchen zeigen =) ... folgendes habe ich mir ausgesucht:

eine coole Handtasche in meiner Lieblingsfarbe =) und ein tolles Kunstlederarmband.


Die tolle Henkel-Tasche mit Bommel-Anhänger gab es bei meiner Bestellung in 2 Farben: türkis und pink. Pink ist leider mittlerweile ausverkauft, aber türkis sieht auch absolut toll aus! 


Sie ist aus Kunstleder mit verzierten Nähten. Die Bommeln sind aus dem gleichen Material, man kann sie auch ganz einfach abnehmen, wenn sie mal nicht so zum Outfit passen. Ich finde, gerade diese Bommel sind aber ein echt toller Hingucker!


Wie man hier sieht, ist die Tasche sehr geräumig! Geldbörse, Make-up und Lippenstift, Parfum, Buch, Handy, Ersatz-Strumpfhose und Schlüssel passen problemlos rein - und trotzdem ist noch immer genug Platz für z.B. eine Trinkflasche oder ähnliches. Inkl. 3 Innentaschen, davon eine mit Reißverschluss. Sie ist zu vielen Gelegenheiten zu tragen, ob zur Party oder auf dem Weg zur Arbeit. Auch beim Shoppen ideal, andere Frauen werden euch beneiden!
Preis: 31,90 Euro, die sich wirklich lohnen!

Mein 2. Produkt ist dieses tolle Kunstleder-Armband mit Glitzersteinchen:


In Rosen-Optik, das hat nicht jede(r) ! Erhältlich in den Farben schwarz, rot und silber, für je 7,90 Euro. In 2 Größen verstellbar, sodass sie jedem optimal passt!

Und auch zusammen passen die beiden Sachen doch super, oder? :

Meine Meinung:
Zunächst einmal finde ich den Shop super gegliedert, man findet sofort, was man sucht. Auch die Auswahl der Produkte, eben Kleidung und Accessoires, wo man sich sicher sein kann, dass sie nicht 3 andere in der Disco auch noch haben! 
Die Qualität der Produkte ist hervorragend! Auch nach längerer Nutzung gehen keine Nähte auf, es lösen sich beim Armband keine Steinchen und die Sachen sehen noch immer aus wie neu! (auch wenn ich die Tasche nun schon seit fast einem Monat täglich bei mir trage!) Hochwertige Produkte, die ihr Geld wert sind - schaut doch auch selbst mal vorbei, ihr findet garantiert "must-haves" für euch, von denen ihr begeistert sein werdet!
 
-----------------------------
Laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) bin ich als Blogger ab sofort dazu verpflichtet, Werbung als solche auf meinem Blog zu kennzeichnen. 
Dieser Bericht handelte von einem Produkt, was mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde, daher fällt mein Bericht unter die Rubrik "Werbung". Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass ich grundsätzlich alle Texte auf meinem Blog selbst schreibe und auch meine Meinung frei äußere - auch wenn es Kritik zu benennen gibt.
 

Timo Parvela: Maunz und Wuff und der große Schneeball

Über das Portal Freizeitengel durfte ich ein Kinderbuch testen - hierüber möchte ich euch heute berichten!

Timo Parvela - Maunz und Wuff und der große Schneeball
mit Bildern von Virpi Talvitie

dtv
14,95 Euro
ISBN: 978-3-423-62547-0
erschienen 2009 in Finnland, 2012 in Deutschland
Altersangabe: ab 8 Jahren

Inhalt:
Maunz, eine Katze, und Wuff, ein Hund sind dicke Freunde. Dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit möchte Wuff Maunz daher eine tolle Überraschung bereiten - und schenkt ihr einen riiiiesigen Schneeball - Adventskalender. Maunz ist begeistert und möchte auch gleich das 1. Türchen aufmachen - es befindet sich ziemlich weit oben, sodass sie dort erst hingelangen muss. Unglücklicherweise hört sie nicht auf Wuff und macht sich - neugierig wie sie ist - ans Werk... dabei bringt sie die Kugel zum Rollen...
Die Schneekugel rollt wie eine Lawine über das Dorf ihrer Freunde und bleibt schließlich in der Eisdecke eines Sees stecken. Wuff versucht den Schaden zu beheben, indem er die Häuser der Freunde repariert, wärend Maunz es sich überall bequem macht und sich durchfuttert. Allerdings verraten sie nicht, wer wirklich für dieses Unglück verantwortlich ist - Maunz ist sogar die ganze Zeit am Überlegen, wie sie nun doch noch an ihre Geschenke kommt, die ja in der Schneekugel stecken. Sie erfindet Geschichten, damit die anderen Tiere helfen, die Kugel aus dem See zu holen. Und es klappt, die Tiere folgen Maunz zum See. Wuff hat jedoch Bedenken, dass so doch noch herauskommt, wer das Dorf verwüstet hat - denn auf der Kugel steht drauf, von wem das Geschenk ist...

-------------------

Meine Meinung:
Zunächst einmal finde ich die Geschichte wirklich niedlich. Es sind viele bunte Bilder dabei, die das Ganze gerade für Kinder, die erst kürzlich lesen gelernt haben, auflockert. Dann finde ich toll, dass es genau 24 Kapitel gibt - man könnte sie so also auch als Adventskalender nutzen und jeden Tag eine Geschichte lesen.
Der Text ist flüssig geschrieben, sodass die Kinder leicht mitkommen. 
Ich habe einen 8-jährigen Sohn, und natürlich wollte ich seine Meinung wissen, er ist ja schließlich Zielgruppe dieses Buches. Aber seine Meinung war nicht so positiv: "die Geschichte ist doch was für Babys!" ... es war ganz einfach nicht mehr sein Interessengebiet, und wenn ich so drüber nachdenke, denke ich auch: zum Vorlesen für jüngere Kinder (vielleicht 3-6 Jahre) ideal, mein 3- und mein 6-jähriger haben auf jeden Fall gespannt gelauscht und viel gelacht über die Katze, die immer noch mehr Probleme machte. 8-jährige haben dann einfach schon andere Interessen als "Kätzchen und Hündchen".
Die Moral der Geschichte: erzähl keine Lügen sondern sag gleich die Wahrheit, auch wenn es unangenehm ist. Dies hat sogar mein 3-jähriger schon verstanden.

--------------------

Alles in Allem kann ich also sagen:

Altersangabe angemessen?
Jein. Wenn ich jetzt nach meinem Kind gehe, und er ist diese Woche erst 8 geworden, ist das Thema der Geschichte ansich nicht so interessant. Aber es wird sicher 8-jährige geben, die es mögen. Vom Umfang der Geschichte her ist es aber ganz angemessen, die Schrift ist etwas größer als in "Erwachsenenbüchern" und daher besser zu lesen. Auch die hübschen Bilder lockern das Ganze immer wieder auf. Zum Vorlesen aber absolut ideal für jüngere Kinder.
Insgesamt: 4 von 5 Sternchen.

Kindgerechte Geschichte / Spannung / Pädagogisch wertvoll?
Auf jeden Fall! Meine jüngeren Kinder haben gelacht, gelitten, waren erschrocken und hatten selbst Angst, dass die Katze nun das Geheimnis verrät. Am Ende sagte mein 3-jähriger dann : "oder Mama, die Katze darf gar nicht lügen!" - somit also auch pädagogisch wertvoll!
5 von 5 Sternchen

Cover und Beschreibungstext:
Das Cover ist bunt illustriert - ein Buch, wozu man im Buchhandel auf jeden Fall greift, weil es einen "anlacht". Der Beschreibungstext trifft die Geschichte auf den Punkt, jedoch finde ich es schade, dass hier quasi schon verraten wird, wie die Geschichte ausgeht.
4 von 5 Sternchen

Lesespaß für Kinder:
Wie oben gesagt, Lesespaß für 8-jährige hält sich in Grenzen, Vorlesespaß für Jüngere: grenzenlos =) 
Alles in allem würde ich hier daher sagen: 4 von 5 Sternchen

Lesespaß für Eltern:
Eltern würden sich das Buch wohl eher nicht für sich zum Lesen kaufen ;o) , aber das Vorlesen macht Spaß. Die Episoden sind nicht so lang, sodass die Kinder auch aufmerksam zuhören, auch als Gute-Nacht-Geschichte geeignet. 
3 von 5 Sternchen


Alles in Allem vergebe ich 4 von 5 Sternchen:

Lichterglanz und Weihnachtsmarkt - Prag 2012

Vor einer Woche waren wir in Prag - unsere beiden Großen hatten mit ihrem Fußballteam ein Hallenturnier, und wir haben das Wochenende gleich genutzt, um uns auch einmal den wunderschönen und glitzernden Weihnachtsmarkt anzusehen. Hier mal "ein paar" (sorry, konnt mich nicht entscheiden *gg*) Impressionen.... leider liegen einige auf der Seite, ich kann es abspeichern, wie ich will... *schnief* ... werd ich in den nächsten Tagen nochmal probieren:

Das 1. Bild, aus dem Auto heraus:


Begrüßung im Hotel:


Unser Zimmerschlüssel:


Hinweis im Bad: "Ich werde noch zu Benützung" =) :


Schild im Bus auf dem Weg zum Hallenturnier:


der gewonnene Pokal unserer Jungs:


Wimpel zum Turnier als Geschenk an die anderen Mannschaften (eine aus Serbien, 4 aus Tschechien)



eine Kroatien <3 - Fahne hab ich auch entdeckt =) !:


nochmal unser Hotel, der Eingang:


Glasfrosch und -Eule, die wollte León uuuunbedingt haben, haben wir ihm dann aber ausreden können =) :


wann hat man schon mal nen 1000er in der Hand?! ;o)


Und jetzt auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt...








ein Straßenkünstler:



ein typisches Schaufenster in Prag... weniger ist mehr?! Hier nicht *gg*:




Auch in Prag gibts Frösche... León war verzückt:








Mir kam bei diesem Anblick sofort das Musical "Tanz der Vampire" in den Sinn...warum auch immer *g*:



Harry war auch da =) :



Auf dem Weihnachtsmarkt angekommen... der wunderschöne, riiiiesige Baum:















Auf dem Rückweg haben wir dann noch ihn hier getroffen:



León hat unterwegs seine ersten Postkarten geschrieben - diese ging an seine Lehrerin =) :


Und mein Mitbringsel - Mini-Matroschkas für umgerechnet ca. 8 Euro... ich wollt schon immer mal sowas haben =) :


Es gab einfach soooo viel zu sehen, da hat ein Wochenende eigentlich gar nicht ausgereicht. Wir waren zum 1. Mal mit Kindern dort und haben beschlossen, nochmal als Familie hinzufahren...wenn es etwas wärmer ist. Unterwegs kamen wir nämlich in Schneeverwehungen und ne Lawine war ein paar Minuten vor unserer Durchfahrt auf die Autobahn gestürzt... schluck... ganz schön gruselig sah das aus!!