Donnerstag, 28. Dezember 2017

Produkttest mit Gewinnspiel: die KAROKA - Wellness - Serie

Heute möchte ich euch eine Pflege-Produkt-Linie vorstellen, die ebenfalls beim Hauptstadt-Bloggertreffen vertreten war: KAROKA wellness.
Und wer bis zum Ende liest, der kann auch gleich noch gewinnen =) .

Bekommen haben wir nämlich nicht nur für uns Produkte, sondern auch gleich noch ein Set für euch mit!

Zunächst möchte ich euch aber mal erzählen, was KAROKA wellness überhaupt ist =) . Hierbei handelt es sich um hochwertige Kosmetik aus Stutenmilch mit Gelée-Royale. diese Inhaltsstoffe sind in jedem Produkt enthalten und werden - je nach Produkt - angereichert mit Naturprodukten wie z.B. Kamille, Olivenöl, Sheabutter, ... 

Hergestellt werden die Produkte und auch deren Inhaltsstoffe in der Schweiz - ebenso die Stutenmilch, die von einem Schweizer Kleinbetrieb stammt. Aufgrund der natürlichen begrenzten Verfügbarkeit der Stutenmilch und dem hohen Einkaufspreis sind die Karoka Wellness-Produkte nur in limitierter Auflage produziert. 

Bekommen haben wir 5 Produkte:
- Gesichtscreme
- Balance 
- Handcreme
- Sonnencreme
- after Sun



Der 1. Eindruck ist sehr positiv: die Verpackung sieht edel aus, die Tube ebenfalls. In gedeckten Farben gehalten wirkt das Produkt sehr hochwertig. 
Besonders gespannt war ich ja auf den Geruch, denn "nach Pferd" riechen ist nicht so meins - aber so viel sei verraten: es riecht absolut nicht nach Pferd sondern einfach nach "Natur" - ein angenehm frischer Duft.

Schauen wir uns einmal die Handcreme genauer als Beispiel an:
 

Die Tube selbst ist versiegelt mit einem Aluminiumsiegel.


Beim Auftragen auf die Haut fällt auf: die Konsistenz ist eher fest, nichts verläuft, es lässt sich sehr gut dosieren.



Verreiben lässt sich die Creme auch problemlos - und zieht nach kurzer Wartezeit gut ein. Für meinen Geschmack dürfte das noch etwas schneller gehen, da ich jemand bin, der Handcreme "zwischendurch auf die Schnelle" nutzt und dann nicht erstmal 10 Minuten regungslos sitzen möchte.



meine Meinung:
Der Geruch hat mich positiv überrascht. Das Design ist hochwertig und macht sich super im Bad als Hingucker. Die Tuben sind sehr ergiebig, so hält die Handcreme bei mir trotz täglicher Nutzung nun schon länger als 2 Monate. 
Preislich sind die Artikel im gehobenen Segment angesiedelt - kauft man die Produkte einzeln, so kann man grob einen Preis von 160 Euro rechnen für diese abgebildeten 5 Produkte zusammen. Alles in Allem ein Preis, der sicher auf die Stutenmilchpreise zurückzuführen ist.
Einzig die Sonnencreme war nicht so meins - das Problem bei mir ist: meine Haut ist sehr hell und ich neige schnell zu einem Sonnenbrand. LSF 25, was die Creme hat, ist für mich leider zu wenig und so trat natürlich auch nicht die gewünschte Wirkung ein - diese habe ich weiterverschenkt.

Besonders toll finde ich aber das Produkt "Balance" - eine regenerierende Creme, die einfach ein Wohlgefühl auf der Haut hinterlässt.


GEWINNSPIEL
Und jetzt seid ihr an der Reihe! Möchtet ihr das 5-teilige Set gewinnen? Dann verratet mir doch einfach mal hier unter diesem Beitrag, ob ihr schon einmal in der Schweiz ward - und schon seid ihr im Lostopf dabei!
Wer ebenfalls auf meiner Facebookseite teilnimmt und den entsprechenden Beitrag dort kommentiert landet doppelt im Lostopf.

Teilnahmebedingungen:
- ihr seid über 18 Jahre alt
- habt einen Wohnsitz innerhalb der EU oder der Schweiz
- das Gewinnspiel startet sofort und endet am 10.1.18. Anschließend wird in den Folgetagen per Zettelchen-Losverfahren ausgelost.
- mit der Gewinnspielteilnahme seid ihr damit einverstanden, dass ich im Gewinnfall euren vollständigen Namen öffentlich nenne.

Und jetzt - VIEL GLÜCK! 

-----------------------------
Laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) bin ich als Blogger ab sofort dazu verpflichtet, Werbung als solche auf meinem Blog zu kennzeichnen. 
Dieser Bericht handelte von einem Produkt, was mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde, daher fällt mein Bericht unter die Rubrik "Werbung". Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass ich grundsätzlich alle Texte auf meinem Blog selbst schreibe und auch meine Meinung frei äußere - auch wenn es Kritik zu benennen gibt.


Kommentare:

  1. wow was für ein tolles Set. In der Schweiz als kleines Kind Urlaub mit meinen Eltern, aber da kann ich mich leider nicht mehr erinnern.

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja vielversprechend an :) nein ich war leider noch nie in der Schweiz und kenne auch deren Pflege Produkte nicht was sich vllt ja bald ändert :)

    AntwortenLöschen
  3. Bisher noch nie. Auslandsreisen haben meine Eltern nicht gemocht und ich selbst verreise so gut wie nie

    AntwortenLöschen
  4. nein, ich war noch nie in der schweiz. aber irgendwann ganz bestimmt!

    AntwortenLöschen