Donnerstag, 28. Dezember 2017

Produkttest: J-TRÄNK - das etwas andere Getränk aus der Hauptstadt

Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, was komplett anders ist als andere Getränke: das J-TRÄNK (sprich: "Jetränk", Berlinerisch für Getränk). 

Einer der Unternehmer, Tammo, hat es sich nicht nehmen lassen, auf unserem Bloggertreffen in der Hauptstadt persönlich vorbeizuschauen und uns diese Getränke und vor allem auch das Konzept dahinter näher zu bringen.

J-Tränk gehört zur Jayvolution - und ist Teil eines ...wie sag ich das, eigentlich findet man keine passenden Worte, weil es so einzigartig ist... ich fange anders an =)

Die Jayvolution ist eine Förderung der Wertschätzung sozialer Beziehungen und des Denkens. Sie ist ein eingetragener Verein, der vor allem Spieletreffen und Turniere organisiert - ein eigenes Spiel, das "Jay", wurde eigens hierfür entwickelt - und dieses Spiel entwickelt sich immer weiter! Jay ist ein Kartenspiel, wo immer wieder an neuen Spielvarianten, Regeln, Karten etc. entwickelt wird, sodass dieses Spiel auf ewig nicht langweilig wird.
Passend für tolle Spieleabende hat der Verein das J-Tränk auf den Markt gebracht - eine Getränkereihe aus Limonade, die wirklich jedem schmeckt! Lecker, aber nicht süß, derb, aber nicht herb. Mit vielen tollen Zutaten wie Birne, Rooibos, Guarana und Co, mit oder ohne Koffein, da ist definitiv für jeden was dabei!


Wir durften auf unserem Bloggertreffen nahezu alle Sorten probieren wie wir mochten, dazu haben wir jeder noch die verschiedenen Sorten einmal mit nach Hause bekommen - und ich kann euch sagen: sie waren noch am selben Abend leer, weil sie einfach soooo lecker sind!
Ich persönlich mag das Denk-Tränk (hier im Bild rechts) am Liebsten - eine koffeinhaltige Limo, verfeinert mit Minze und Ingwer. Zugegeben, ich bin eigentlich ein Cola-Junkie. Der 1. Schluck war...komisch...anders...aber sensationell! 




Meine Meinung:
Das solltet ihr probiert haben! So im Laden - ich bin ehrlich - hätte ich es wohl eher nicht gekauft. Ingwer...allein der Inhaltsstoff rollt bei mir eigentlich schon die Fußnägel hoch, denn ich mag den Geschmack überhaupt nicht. Aber in diesem Getränk - wow. Alles rund, alles passt zusammen, sensationell lecker, obwohl es gar nicht süß ist. Ich bin wirklich hin und weg und fast traurig, dass es das J-Tränk eben nicht im Einzelhandel zu kaufen gibt (dann würde ich es wohl ständig beim Wochenendeinkauf mit einpacken) sondern ausschließlich über den Shop - und zwar Kastenweise. Aber ich sag euch: es lohnt sich!

-----------------------------
Laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) bin ich als Blogger ab sofort dazu verpflichtet, Werbung als solche auf meinem Blog zu kennzeichnen. 
Dieser Bericht handelte von einem Produkt, was mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde, daher fällt mein Bericht unter die Rubrik "Werbung". Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass ich grundsätzlich alle Texte auf meinem Blog selbst schreibe und auch meine Meinung frei äußere - auch wenn es Kritik zu benennen gibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen