Donnerstag, 5. Oktober 2017

o zapft is... mit dem Dirndl für die kleinen Mäuse

Ich habe mit den süddeutschen Traditionen ungefähr so viel zu tun wie Dubai mit Schnee - aber auf vielfachen Kundenwunsch habe ich in diesem Jahr eine echte Premiere gehabt: ich habe einen Schnitt kreiert, von dem ich vorher dachte: brauch ich im Leben nicht.

Und so entstand es, das Dirndl. Na gut, ein Foto für die Anleitung kann man ja mal machen - und dann sah ich meine kleine Püppi in diesem Kleid - und war hin und weg. Traditionen hin oder her - mittlerweile hat Anna 3 Dirndl und tragt diese auch total gern =) .

Eines möchte ich euch hier zeigen:







Den Dirndl-Schnitt bekommt ihr in meinem Shop - aber was wäre ein Dirndl ohne Lochspitze? Diese habe ich von stoff4you:


 


kleine Schnecklein ganz sommerlich...

Hallo ihr Lieben,
länger war es still hier auf meinem Blog - im engsten Familienkreis sind leider 2 unschöne Dinge passiert, die mir das Schreiben einfach unmöglich gemacht haben. Wir brauchten Zeit, das alles erst einmal zu verdauen.

Umso mehr freue ich mich schon auf meine kommenden Postings und Berichte: ich habe euch tolle genähte Werke zu zeigen, habe wahnsinnig tolle Produkte getestet und auch so habe ich noch einiges an Themen in Vorbereitung.

Heute möchte ich aber erst einmal mit etwas Genähtem beginnen - genäht schon im August - und fotografiert natürlich auch, ich schicke meine Tochter nicht bei gefühlten 10 grad mit Eis auf die Straße *gg* ... das Balloona von kleiner Polliklecks habe ich für sie genäht - und den wunderschönen Stoff mit den Schnecken gibt es bei www.stoff4you.de ...

Und zwar genau hier:







Ich habe aus diesem Stoff auch noch etwas herbstliches gezaubert - das zeige ich euch in den nächsten Tagen =)