Samstag, 8. Oktober 2016

Produkttest: Handyhalter von Designimdorf

Einer der Sponsoren bei unserem Hauptstadt-Bloggertreffen war designimdorf - ein Unternehmen, welches Produkte direkt im Herzen des Schwarzwaldes herstellt und online vertreibt. Wer sich im Shop umsieht dem fällt schnell aus: die meisten Produkte sind aus Holz. Also aus nachwachsenden Rohstoffen - ebenso wie die Verpackung, bei der auch Umweltaspekte berücksichtigt wurden.

Designimdorf stellte uns unterschiedliche Produkte für unser Treffen zur Verfügung, wo sich jeder ein Produkt aussuchen konnte. Ich hab mich riesig gefreut, den Assono Resonanzverstärker bekommen zu haben! Denn: 1. habe ich ein iphone (für dieses Telefon ist das Produkt geschaffen), 2. fand ich die Halterung stylisch und 3. bin ich ständig auf der Suche nach meinem Handy - da wäre doch so ein fester Platz absolut super.

Schon die Verpackung wirkt sehr hochwertig:



Der Resonanzkörper ist für verschiedene iPhone-Modelle geeignet - und je nach Modell muss man das Handy unterschiedlich einstecken. Für mein Gerät möchte ich es euch jetzt einmal zeigen. Zunächst mal passt es super hinein - und was man so auf den 1. Blick gar nicht sieht, wenn das Handy drinsteckt...


... selbst das Aufladekabel kann hineingesteckt und dann mit dem Handy verbunden werden!


Unten auf der Rückseite ist eine Aussparung, sodass hier das Kabel dezent zur Steckdose geführt werden kann - keine herumliegenden Kabel mehr!



Hier ist das Handy angeschlossen:


Und hier sieht man, dass das Kabel genau durch die kleine Aussparung passt:


Wie man auf den Bildern sieht hat die Halterung vorn noch ein rundes Loch. Dies dient dazu, die Lautstärke zu erhöhen - ganz ohne Strom / Energie, einfach nur durch die Bauweise der Halterung! - Somit also auch mobil immer überall einsetzbar.

Meine Meinung:
Auch wenn die Farbe jetzt nicht so 100 %ig zu unseren weißen Möbeln passt, so finde ich die Halterung doch sehr gelungen! Man kann das Handy aufladen, ohne Kabelsalat drum herum liegen zu haben. Das Handy hat seinen Platz, steht super und kippt nicht um. Der Klang wird hörbar lauter (wobei ich eher nicht so der Typ für laute Musik oder ähnliches bin, daher ist diese Funktion für mich nicht so wichtig. Mit einem Preis ab knapp 30 Euro (je nachdem, welche Holzart man auswählt) gehört die Halterung nicht zu den günstigen Alternativen - aber Holz ist langlebig, das Design zeitlos und wie oben bereits erwähnt: ein nachwachsender Rohstoff. Dazu made in Germany - so finde ich den Preis gerechtfertigt. Ein edles Stück und mittlerweile fester "Parkplatz" für mein Handy =)

-----------------------------
Laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) bin ich als Blogger ab sofort dazu verpflichtet, Werbung als solche auf meinem Blog zu kennzeichnen. 
Dieser Bericht handelte von einem Produkt, was mir das Unternehmen kostenfrei zur Verfügung gestellt hat, daher fällt mein Bericht unter die Rubrik "Werbung". Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass ich grundsätzlich alle Texte auf meinem Blog selbst schreibe und auch meine Meinung frei äußere - auch wenn es Kritik zu benennen gibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen