Dienstag, 18. Oktober 2016

Produkttest: der Link-it von Schneider

Vor einiger Zeit wurde ich nach einem Facebook-Aufruf von duo schreib & spiel ausgewählt, den Link-it von Schneider zu testen - hierüber möchte ich euch heute berichten.

Bekommen habe ich 2 kleine Stiftepäckchen: 1x Fineliner und 1x Fasermaler.


Total praktisch in einem wiederverwendbaren bzw. nutzbaren Verpackung, so hat man keinen Abfall  - bzw. nur die Papp-Banderole (siehe 1. Bild), die ja recyclebar ist. Absolut super!


Was noch toll an der Aufbewahrung ist: man kann sie gleichzeitig als Stiftehalter nutzen, die Stifte damit also hinstellen.


Und auch wenn ein Stift herausgenommen wird bleiben die anderen stehen:


Hier mal ein Detailbild vom Fineliner:


Dies ist der Fasermaler:
 


Und hier die Strichstärken im Vergleich:


Machen wir uns mal ans Ausmalen...




Wie man sieht: man kann die Stifte natürlich einzeln nutzen, sie sind aber sehr klein und dadurch nicht so handlich, zumindest nicht für Erwachsene. Und da kommt jetzt der Clou: am Ende der jeweiligen Stifte gibt es nämlich eine Vorrichtung...


...mit der man die Stifte zusammenstecken kann! So hat man einen "normal großen" Stift:


...und kann problemlos weitermalen - und bei Bedarf schnell die Seite gewechselt werden.


 die Farben sind schön kräftig und lassen sich gut auftragen:


Alle Farben in der Übersicht:
 

Und wenn man fertig mit dem Malen ist: Klappe zu und platzsparend verstauen!




Meine Meinung:
ich muss sagen, ich bin total begeistert! Das Stecksystem ist gut durchdacht, so kann man schnell Konturen zeichnen und anschließend ausmalen, ohne großartig irgendwo die Stifte / Farben zu suchen. Auch für unterwegs war das Set absolut praktisch: im Auto sind die Stifte nicht - wie in einer Federtasche sonst - durchs Auto gepurzelt: die Kinder haben die Stifte brav wieder an ihre Stelle gesteckt und weitergegeben. Die Aufbewahrung finde ich besonders toll - und dass man die Stifte damit auch gleich hinstellen kann. Rundum ein Produkt, was mir total gefällt! Und da ich gerne und viel male und zeichne, allein schon meine ganzen Ideen für neue Schnittmuster - so ist klar, was auf meiner Wunschliste ganz oben steht: noch meeehr Farben =) 

-----------------------------
Laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) bin ich als Blogger ab sofort dazu verpflichtet, Werbung als solche auf meinem Blog zu kennzeichnen. 
Dieser Bericht handelte von einem Produkt, was mir das Unternehmen kostenfrei zur Verfügung gestellt hat, daher fällt mein Bericht unter die Rubrik "Werbung". Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass ich grundsätzlich alle Texte auf meinem Blog selbst schreibe und auch meine Meinung frei äußere - auch wenn es Kritik zu benennen gibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen