Montag, 22. August 2016

Produkttest: Bausteinkasten von Poly M

Gestern habe ich euch von unserem tollen Bloggertreffen hier in Berlin berichtet, heute möchte ich euch gleich das 1. Produkt vorstellen. Welches es sein soll, das war für die Kinder sofort klar, und da waren sich auch gleich alle einig: die Bausteine!!!

Schon auf dem Treffen selbst hätte der 7-jährige sie am Liebsten gleich ausgepackt und losgespielt, aber dann hätte er mit Sicherheit die Hälfte im Raum verteilt und verloren - so mussten sich die Kinder bis zum kommenden Vormittag gedulden.

Bekommen haben wir dieses Bausteinset mit 155 Teilen mit dem Thema "Farm" von Poly M, einem in Deutschland (in Ingolstadt) ansässigen Unternehmen, welches seit 37 Jahren das selbst entwickelte Steckbausteinsystem für Kinder von 1-10 Jahren entwickelt und auch hier in Deutschland produziert.
Poly- M steht hierbei für POLYethylen, dem Material der Bausteine - und MEYER, dem Familiennamen des Gründers =) . 
Polyethylen ist hochwertig und lebensmittelecht, d.h., die kleinen Mäuse dürfen ruhig auch mal kurz probieren, da braucht man als Elternteil keine Bedenken zu haben. Weiterhin sind die Bausteine abgerundet, biegsam, bei 40 Grad waschbar - und was mir als Mama besonders gut gefällt: auch geräuscharm!!! Denn wer kennt es nicht, das Geräusch der auskippenden Bausteinkisten noch und nöcher... =) . Ob das ein Grund ist, warum sie so beliebt in Kindergärten sind? Ganz bestimmt! =)

Und was ihr sicher auch alle kennt: den Moment, wenn man leise aus dem Kinderzimmer schleicht, weil das Kind nach gefühlt 35x Pipi machen, 5 vorgelesenen Büchern, 8 erzählten Geschichten und und und endlich eingeschlafen ist. Man schleicht sich also im Dunkeln zur Tür - und tritt direkt in einen kleinen Baustein. ... naaaa? Ihr wisst, was ich meine. Vorweg: Diese Bausteine sind nicht spitz, nicht hart und man möchte auch nicht losschreien, wenn man aus Versehen drauftritt - alles - nicht immer freiwillig - getestet *lach* .

Selbstveständlich erfüllen die Bausteine jegliche internationale Normen für Spielwaren:
- EN 71 (europäische Spielzeugnorm)
- ASTM F963-11 (amerikanische Spielzeugnorm)
- CCPSA (kanadische Spielzeugnorm)
- AS/NZS ISO 8124 (australische Spielzeugnorm)
- GB 6675-2003 (chinesische Spielzeugnorm - CCC - )
- ISO 8124 (internationale Spielzeugnorm)


Nun möchte ich euch aber erstmal unsere Box zeigen:


Bekommen haben wir das Thema "Farm" - worüber ich mich riesig gefreut habe! Nicht nur, dass wir ja nun mal in der Nähe (wir wohnen in Berlin) keinen Bauernhof haben und ich es wichtig finde, dass Kinder auch wissen, woher die Milch kommt, sondern: die Großeltern meiner Kinder wohnen auf dem Land - und da kann man beim Opa in der Nachbarschaft eben auch "muhs" und "mähs" sehen, um es mal mit den Worten der kleinen Anna auszudrücken. 


Diese Box hat eine Altersempfehlung von 3-8 Jahren - daher haben wir Anna (15 Monate alt) und Philipp (7) zuerst damit spielen lassen. Ich muss dazu sagen, dass Anna trotz ihres noch jungen Alters durch 3 große Brüder sowieso eher zu Spielzeug für ältere Kinder tendiert und auch keine Kleinteile mehr in den Mund nimmt. Trotzdem war ich selbstverständlich die ganze Zeit anwesend.
 

Philipp durfte die Packung also öffnen - sie ist mit einem dünnen Kunstoffverschluss auf beiden Seiten verschlossen, an denen ein Blümchen hängt - total niedlich =) . Schwupps abgeschnitten...


und schon konnte es losgehen.


Ich habe die Einzelteile aus der Tüte geholt und habe dann die Kinder einfach mal machen lassen - denn ich finde, es ist für Kinder enorm wichtig, einfach kreativ zu werden, sich eigene Ideen umzusetzen, Rollenspiele zu spielen und nicht strikt nach Anleitung irgendetwas aufzubauen. Ich möchte euch im Folgenden einfach mal massenweise Eindrücke nahezu kommentarlos zeigen, damit ihr merkt, wie sehr sich die beiden wirklich ewig lang damit beschäftigt haben:



Hier mal kurz: selbstverständlich gibt es auch eine Anleitung, und ebenso Aufkleber für die Steine. Letztere haben wir jedoch erstmal noch nicht aufgeklebt, da Anna zwar nichts mehr in den Mund nimmt aber gern abpult *lach* - diese werden wir dann erst aufkleben, wenn sie etwas größer ist - wir werden sicher viele viele Jahre Freude daran haben!







Diese Blumen hat Anna (15 Monate alt) ganz allein (!) zusammengesteckt. Das Spielzeug fördert die Feinmotorik enorm und schon die Allerkleinsten haben tolle Erfolgserlebnisse.






Und schwupps, da ist der Arm des 9jährigen im Bild.... ja, auch große Kinder möchten noch mitspielen ;o) ! Selbst der fast 12-jährige war am Bauen, weil er aber nicht auf Bilder möchte und ich dies natürlich akzeptiere ist er nicht zu sehen.



Zwischendurch haben wir dann entdeckt: Huch, auf der Umverpackung ist ja innen auch noch etwas! Nämlich ein Bastelbogen, mit dem man Zäune, Apfelbäume und Karotten basteln kann. Das werden wir demnächst auch mal machen, spätestens am nächsten Regentag (der aber gern noch etwas auf sich warten lassen darf ;o) ) .




Ich glaube Annas Gesicht spricht Bände. Soooo viel Spaß hat sie dabei!


Dieses Bild hätte ich beinahe "aussortiert", weil es etwas unscharf ist im Hintergrund. Aber eigentlich möchte ich euch genau den Hintergrund zeigen: Anna ist auf die Box geklettert. Habt ihr euch schon mal auf eine Platte eines bekannten Bausteinherstellers aufgekniet, am besten noch mit nackten Beinchen? Das hält man nicht aus. Anna spielt auf der Kiste!!! Allein dies zeigt schon, dass man sich hier wirklich nicht weh tun kann.



Was ich auch toll finde: Poly-M hat Bausteine für verschiedene Altersklassen - aber alle Bausteine sind miteinander kompatibel! D.h. man kann sie wirklich viele viele Jahre für die Kinder nutzen.


Als es dann Mittagessen gab, sah unsere kleine Farm (die Kulisse ist übrigens dabei! Auf der Rückseite ist noch ein anderes Motiv, was wieder zu völlig anderem Spiel anregt) dann erst einmal so aus.



Eingeräumt findet alles wieder in der Kiste Platz, auch die Kulisse - und die Bauplatte ist der Deckel.


Ab zur Seite gestellt nimmt sie auch kaum Platz weg.


Und nach dem Essen? Anna rannte sofort wieder hin: "Dies? Dies? Maaamaaa? Dies?!"


Erst an dieser Stelle ist uns dann aufgefallen: hey, man kann die Kiste sogar umdrehen und dort auf der Unterseite ebenfalls bauen! Das ist mal toll, so streiten sich auch 2 Kinder nicht um eine Bauplatte, wenn sie gleichzeitig spielen! (Und diesen Streit haben wir hier oft, sehr oft...)



Ich könnte euch jetzt noch zwölfdrillionen weitere Bilder zeigen, was die Kinder so alles daraus gezaubert haben, aber ich denke, ihr habt erstmal Input genug und habt gesehen, wie vielfältig das Set ist, wieviel Freude Kinder daran haben und vor allem auch, dass es für groß und klein geeignet ist.

Meine Meinung:  
Warum habe ich diese Bausteine vorher noch nicht gekannt? Ich bin hellauf begeistert von der Idee, vom Material, von den Farben und kindgerechten Formen. Spielspaß ist immer wieder garantiert - dazu ist es schnell aufgeräumt, hochwertig verarbeitet und baut aufeinander auf - sodass man viele Jahre Freude daran hat! Eine absolute Empfehlung für euch! <3
Kritik? Nur konstruktive: ich würde mir wünschen, dass die Produkte nicht nur auf Amazon erhältlich wären sondern vor allem auch in den üblichen Spielzeuggeschäften - hier habe ich sie noch nirgends gesehen. Zu schade, denn ich finde, es sollten viiiel mehr Kinder solche tollen Bausteine besitzen! Und genau da hätte ich eine Anregung: es gibt tolle große Spielsets, und auch 2 kleine zum Verschenken mit ein paar Steinchen für die Kleinsten. Aaaber - was mir fehlt sind Sets im Preissegment 10-20 Euro, die man zu Kindergeburtstagen verschenken kann - ich bin mir sicher, dass solche Bausteine als Geschenk super ankommen, aber man gibt eben doch in der Regel keine 40/50 Euro oder mehr aus, wenn das Kind auf einen Kindergeburststag eingeladen ist. 
Mein 7-jähriger Sohn Philipp hat auch noch einen speziellen Wunsch: ganz viele Zootiere, vor allem einen Pandabären hätte er gern! =) . Vielleicht kann man dies ja irgendwann mal käuflich erwerben, ein kleiner Junge wäre überglücklich =) .


Die Produkte von Poly-M sind bei Amazon hier erhältlich: Poly - M , zu meinem vorgestellten Set gelangt ihr sofort hier: Poly-M 83155 - Farm, 155 kreative Bausteine in stabiler Aufbewahrungsbox, TÜV und GS geprüfte Sicherheit, für Kinder ab 3 Jahren

 
-----------------------------
Laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) bin ich als Blogger ab sofort dazu verpflichtet, Werbung als solche auf meinem Blog zu kennzeichnen. 
Dieser Bericht handelte von einem Produkt, was mir das Unternehmen kostenfrei zur Verfügung gestellt hat, daher fällt mein Bericht unter die Rubrik "Werbung". Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass ich grundsätzlich alle Texte auf meinem Blog selbst schreibe und auch meine Meinung frei äußere - auch wenn es Kritik zu benennen gibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen