Donnerstag, 3. März 2016

gewonnen: Spucktücher - auf ihrer langen Reise. Oder: ich bin wirklich enttäuscht

Lange habe ich überlegt, ob ich diesen Text schreibe. Wahrscheinlich werde ich ihn auch noch 20x umschreiben. Mindestens. Aber ich denke, ich bleibe meiner Linie treu. Ich bin ehrlich. Und wenn etwas, was hier auf dem Blog landen soll, nicht wie erwünscht verlaufen ist, dann muss ich das auch mitteilen und nicht totschweigen.

Wer meinen Blog verfolgt, der weiss: Gewinnspiele machen mir Spaß. Und ich zeige euch meine Gewinne. Immer. Daher auch heute.

Ich muss dafür allerdings etwas weiter ausholen. Denn es war der 9. Oktober 2015, auf dem es auf der Facebookseite von Rosarot & Himmelblau GmbH hiess, ich hätte gewonnen. 10 gelbe Spucktücher von Nestle Beba. Klar hab ich mich gefreut, denn Anna war zu der Zeit ein absolutes Spuckbaby und brauchte am Tag zig von den Tüchern. Voller Vorfreude schrieb ich wie verlangt meine Adresse per email hin und wartete. Und wartete. Und wartete. Als am 15.11.15 immer noch nichts angekommen war habe ich mal freundlich nachgefragt. Oh, es sei längst verschickt und sicher nicht angekommen, es würde nochmal rausgehen. Und mit diesen beiden malen insgesamt noch 6x! Und zwar:

- kurz nach Gewinn Anfang / Mitte Oktober
- 15.11.
- 9.12.
- 4.1., mein Geburtstag. - da sollte es ganz sicher am 6.1. ankommen
- 7.1. wurde es nochmal verschickt, weils am 6. ja nicht da war
- 4.2.
- 10.2.
- 19.2.
am 20.2. erhielt ich dann die Information, es sei nochmal raus und 100 %ig am 25.2. bei mir. Natürlich war nichts da. Manchmal wurde angekündigt, man würde mir eine Sendungsnummer schicken. Dann hiess es, das ginge nicht.

Es ging mir gar nicht um die Tücher. Anna ist mittlerweile aus dem gröbsten Spuck-Alter raus mit ihren 10 Monaten (aber eine liebe Person ist schwanger, ihr werde ich die Tücher geben) und benötigt sie nicht mehr. Es ging mir viel mehr um die Enttäuschung. Ich habe etwas gewonnen, habe mich sooo gefreut. Und dann kommt es nicht.

Und heute. Heute kam das Paket. Am 3.3., fast 5 Monate nach dem Gewinn auf der Seite. Nach 7 Fehlversuchen mit der Post, wie es hiess. Der Poststempel des Paketes, welches "ganz sicher 100 %ig" am 25.2. bei mir sein sollte:


Ich lasse das jetzt einfach mal unkommentiert. Hier erstmal noch der Gewinn:


So, und letzteres Foto habe ich auch auf deren Timeline auf Facebook gezeigt, mit meinem Text:




Und auch per Nachricht habe ich auf Facebook geschrieben, dass ich mich etwas auf den Arm genommen fühle. Mehr nicht. Leider darf man ja keine Screenshots aus solchen Unterhaltungen öffentlich machen. Schade eigentlich. Und jetzt? Wurde ich blockiert, für die Seite gesperrt. Ich fühle mich wie im Kindergarten. Geht man so mit seinen Fans um? Mein Däumchen ist dort jedenfalls fehl am Platz. So unprofessionell. Schade. Ich bin enttäuscht. Wirklich. Ich bin jemand, mit dem kann man reden. Aber ich erwarte Ehrlichkeit. Aufrichtigkeit. Und nicht so ein Verhalten. *traurig*

Kommentare:

  1. Als ob die 7 mal für ein Paket Versandkosten zahlen würden xD
    Ich würde mich da genauso verarscht fühlen. Unmöglich so was :(

    AntwortenLöschen
  2. Krass das einige Menschen so sind

    AntwortenLöschen