Montag, 28. April 2014

Produkttest: Mamibox

Vor ein paar Tagen kam überraschend Post: die neue Mamibox ist da! Diese möchte ich euch heute einmal zeigen.


Versandkarton geöffnet, und das war drin: natürlich die obligatorische hübsche Mamibox, die auch super als Dekobox zu nutzen ist (ich persönlich bewahre darin meine Nähutensilien auf: Knöpfe, Nadeln, Reißverschlüsse, Aufnäher - eben alle möglichen Kleinteile. Ich find sie aber auch super z.B. für Fotos oder andere, besondere Erinnerungen.

Ebenfalls dabei war diesmal ein Kuschelkissen, eine Ausgabe Familie & Co, ein Bastelbogen und Werbeprospekte.


Nun aber mal der Inhalt im einzelnen:

Die Zeitschrift "Familie & Co":


Das Kuschelkissen: 

Es ist oben hellblau und unten rosa, hat einen niedlichen Nilpferd-Kopf. Der Clou an diesem Kissen: man kann es als Kuscheltier umfunktionieren! Hierzu einfach durch einen Klettverschluss mit einem Handgriff die Kissenseiten zusammenkletten - und schon hat man einen kuscheligen Wegbegleiter fürs Kind. Find ich persönlich vor allem auf Reisen wirklich super. Denn dort schleppt man sowieso gefühlt das halbe Kinderzimmer mit und ist als Elternteil mehr als froh, wenn man nun eine Sache (Kuscheltier oder Kissen, je nachdem) weniger dabei hat.


Nun öffnen wir aber mal die Mamibox ansich:

   
Wie man sieht ist sie wieder mit lila Einschlagpapier verpackt und liebevoll mit einem weißen Satinband zugebunden. Für mich ist es jedes Mal das Gefühl, als würde ich ein Geschenk auspacken - gefällt mir sehr! Denn wer bekommt nicht gern Geschenke? =) 

Drin in der Box waren folgende Artikel:


eine Packung "Bäuchlein-Bär" - Tee, Fenchel-Anis-Kümmel für Babys ab der 1. Woche. Übrigens mein persönlicher Lieblingsgeschmack bei Tees ;o) . Der Tee ist von der Firma Sidroga, warm und kalt löslich, 100 % pflanzlich und ohne zugesetzten Zucker. 12 kleine Tütchen sind innen drin, jeweils mit einem Pulver (also nicht die üblichen Teebeutel, die noch ziehen müssen und entsprechend eine längere Zubereitungszeit haben. Da das Pulver in kaltem und warmem Wasser gleichermaßen löslich ist, ist ein Bäuchlein-Tee schnell gemacht: Tütchen-Inhalt in die Flasche / in einen Becher, Wasser aufgießen, umrühren - fertig! Find ich besonders toll, denn Zeit ist ja gerade in den ersten Monaten besonders rar.


Eine kleine Tube Imlan Creme, 7 ml. Sie ist mit dem Wirkstoff Betulin angereichert und wirkt regenerierend und juckreizlindernd. Ideal jetzt also im Frühjahr / Sommer, wenn Mückenstiche und Co das Kind plagen. Sie kann am ganzen Körper angewendet werden und ist auch für die Gesichtspflege geeignet. Selbstverständlich ist sie auch dermatologisch auf die Hautverträglichkeit getestet.
Die Dosierung ist durch eine mini-Öffnung wirklich ergiebig, das Auftragen auf die Haut geht super. Dann jedoch hinterlässt sie einen glänzenden "Film", der nicht wirklich gut einzieht, schade. Was mich persönlich allerdings am Meisten stört ist der Geruch. Er ist nicht wirklich angenehm und doch sehr intensiv. Leider absolut nichts für uns.


Eine Gratisprobe Vernel Flüssigwaschmittel mit hypoallergenem Duft; ideal für sensible Haut und Allergiker, ohne Farbstoffe und Konservierungsmittel. Die Waschkraft ist gut, wie ich es auch von meinem bisherigen Waschmittel kenne, der Duft ist angenehm und nur ganz leicht - gefällt mir sehr und ich werde hiervon sicher noch eine Flasche im Handel kaufen, um diese über längere Zeit zu testen. Mein 2. Sohn ist akuter Allergiker und leidet immer wieder unter Neurodermitis - von daher bin ich für solche Proben immer besonders dankbar!


165 ml Dusch- Bodylotion von Sensea war ebenfalls in der Box enthalten. Diese Lotion ist ideal für "Faule" wie mich *lach* - (time is money, nicht wahr?!) denn man muss hiermit nicht mehr nach dem Abtrocknen die komplette Haut mühsam und zeitintensiv eincremen - einfach nach dem Duschen auf die noch feuchte Haut auftragen, kurz mit warmem Wasser abspülen - fertig! Ich muss sagen: ich habe ein neues Lieblingsprodukt! Die Haut fühlt sich gleich weich an und duftet wirklich toll <3


Ebenfalls von sensea ist ein Öl-Salz-Bodypeeling (110 ml) in der Box gewesen. In der Flasche befinden sich 2 verschiedene Substanzen: Öl und Salz, welche zunächst durch Schütteln vermengt werden müssen. Anschließend auf die Haut geben und verreiben - so werden schnell abgestorbene Hautschüppchen beseitigt. Durch das Öl (Sonnenblumenöl) wird die Haut schön weich und geschmeidig. Leicht parfümiert, leider nicht ganz so mein Duft-Geschmack, aber ich bin auch nicht so der Vanille-Typ - an Vanille erinnert mich der Duft entfernt.
 

Und natürlich darfs nicht nur was für Mama geben, sondern auch noch etwas fürs Baby. Ein Formen-Stoffbuch mit integriertem Greifling der Firme "mini welt" ist mit dabei, welches bereits ab Geburt nutzbar ist. Das Buch selbst ist waschbar (finde ich persönlich immer wichtig) und mit großflächigen Illustrationen aus wenigen verschiedenen Farben designed - eben ideal für die Babyaugen.


Wie in jeder Mamibox sind auch diesmal wieder wertvolle Hebammentipps als Sammelkärtchen beigelegt, dieses Mal zum Thema Windeln / Wickeln.


Meine Meinung:
Eine wirklich gelungene Box! Mit Ausnahme der Creme und des Bodypeelings können wir alles gebrauchen, und vor allem vom Vernel-Waschmittel und der Dusch-Bodylotion von sensea bin ich mehr als begeistert. Diese beiden Produkte werde ich definitiv erstmal in mein Sortiment hier zu Hause aufnehmen, sie haben mich überzeugt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen