Donnerstag, 19. September 2013

genäht: Kapuzenpulli "Kapuziert" für meinen Großen

Ewig hat er sich geweigert, Selbstgenähtes sei ja so peinlich und er würd es nicht tragen...bis er dann diesen Monsterstoff sah. Und dann wollte er uuunbedingt doch einen Kapuzenpulli haben... jaja... als 8-jähriger kann man ganz schön launisch sein =) 

Und so hab ich kurzerhand das Schnittmuster "kapuziert" von Leni pepunkt etwas verändert: Verlängert um 5 cm auf Gr. 146 (das eBook geht bis Gr. 140), ebenso die Ärmel, und vorn eine durchgehende Tasche drauf - fertig ist der neue Lieblingspulli meines Sohnes... ! So schnell kanns gehen, er hat ihn gar nicht mehr ausgezogen und schläft nun damit*lach* . Die beiden jüngeren Brüder wollen natürlich nun auch noch so einen, sodass ich mir gleich überlegt habe, dabei ein Tutorial zu schreiben, wie man Schnittmuster so abändert, dass man eine Tasche dran hat =) . Kommt also in den nächsten Tagen.

So, nun aber,hier isser mein Viertklässler:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen