Dienstag, 19. März 2013

Jilliane Hoffman : Argus

Jilliane Hoffman - Argus
Wunderlich-Verlag
ISBN 978-3-8052-0893-2
19,95 €

-----------------------------

Inhalt:
Auch nach 10 Jahren lässt der Fall Cupido die Staatsanwaltschaft Miami noch immer nicht kalt: die betroffene Staatsanwältin CJ Townsed - welche selbst von Cupido vergewaltigt wurde - ist mit ihrem Mann, Detective Falconetti, nach Chicago gezogen, um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Doch diese Ehe hält nicht, CJ wird immer wieder an Cupido und die grausamen Taten erinnert, sodass sie beschließt, ohne ihn noch einmal neu anzufangen - und flüchtet Hals über Kopf.

Zur gleichen Zeit in Miami: eine junge Studentin wird aus einem Club von einem gutaussehenden jungen Mann mitgenommen - und erlebt daraufhin die schlimmsten Qualen ihres Lebens. Sie wird gefoltert und ermordet - und das vor den Augen von willigen, gierigen Zuschauern, die alles am Bildschirm mitverfolgen. Schnell wird ein mutmaßlicher Täter gefasst: der gutaussehende, reiche Talbot wird angeklagt. Manny Alvarez und die neue Staatsanwältin Daria ermitteln und kommen sich hierbei näher. Talbot und seine Anwälte hingegen scheinen immer selbstsicherer zu werden: es taucht ein Tape auf, in dem eine andere Frau nach gleichem Muster gefoltert und getötet wird - doch zum Mordzeitpunkt lag Talbot nachweislich im Krankenhaus. Eine wichtige Zeugin wird nun auch noch tot aufgefunden und der eigentlich todsichere Fall entgleist immer mehr.

An dieser Stelle taucht Cupido auf, der als Kronzeuge aussagen könnte, da er Informationen zu diesem sog. Snuff-Club besitzt. Doch er kann fliehen ... und für CJ beginnen die Tage und Nächte voller Angst erneut.

Zur Verhandlung erscheint dann auch Daria plötzlich nicht... zuletzt wurde sie in Begleitung eines gut aussehenden Herren gesehen...

----------------------

Meine Meinung:

Der Stoff, aus dem die Alpträume sind... Ich habe die Bücher (Cupido, Morpheus...) davor auch schon gelesen, und wenn man weiss, wie alles zusammenhängt, ziehts einem noch eher den Magen zusammen. Zwar werden die anderen Geschichten in diesem Buch kurz erklärt, aber ich denke, man sollte die anderen Bücher schon vorher gelesen haben, um zu wissen, wie arg CJ Townsed unter Cupido leidet und was für Verwirrungen und Verzwickungen die einzelnen Personen untereinander haben.
Gleich zu Beginn des Buches hatte man sofort das Gefühl, "nie weg gewesen zu sein", man kam schnell in die Geschichte rein und mochte das Buch auch gar nicht mehr aus der Hand legen! Es ist sehr spannend geschrieben, und dadurch, dass zunächst 2 Geschichten parallel laufen (nämlich die um Daria, Manny und die Anklage sowie CJ und Cupido), wird man quasi durch eine Achterbahn der Spannung geführt. Ein "ich lese nur noch schnell das Kapitel zuende" geht irgendwie gar nicht, so fesselnd ist der Roman.

Was ich persönlich nur sehr schade finde, ist, dass der Cupido in jedem Buch wieder aufgerufen wird. Ich mag natürlich nicht verraten, wie das Buch endet und ob er auch im nächsten Roman wieder eine Rolle spielen kann, hätte mir jedoch gewünscht, dass seine Geschichte nun nach Morpheus in der Todeszelle endlich ein Ende hat und neue, spannende, andere Psychopathen ihren Auftritt bekommen =) . Etwas unbefriedigend ist das Ende, denn es ist - zumindest für eine der beiden Geschichten - eigentlich kein Ende da - hier wird sicher noch eine Fortsetzung kommen (und auch müssen, ich wills doch wissen =) !).

Alles in allem aber wirklich lesenswert und begeisternd - 5 Sterne!


Kommentare:

  1. Ich habe die Bücher von Jilliane Hoffman auch verschlungen! Sie schreibt total spannend und, ja, irgendwie ist es unbefriedigend, wenn ein Fall keinen richtige Abschluss findet... Aber die Story ist trotzdem fesselnd....

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand das Buch auch sehr spannend und es hat nicht lange gedauert bis ich es durch hatte. Und da der Fall nicht richtigen Abschluss findet.... hoffen wir auf den nächsten Teil

    AntwortenLöschen