Dienstag, 12. Februar 2013

Harlan Coben : kein böser Traum

Harlan Coben - kein böser Traum
Goldmann-Verlag
erschienen: März 2006 (in Deutschland)
ISBN: 978-3-442-46084-7
8,95 €


Inhalt:

Grace, eine junge Mutter, holt ihre Fotos im Fotogeschäft ab - und damit verändert sich ihr ganzes Leben. Zwischen ihren Familienausflugsbildern steckt ein Foto, was älter zu sein scheint. Lauter Unbekannte sind darauf zu sehen... und ihr Mann Jack. Das bizarre: das Gesicht von der Frau neben Jack auf dem Foto wurde mit einem X markiert. Grace scannt dieses Bild ein und stellt ihren Mann abends zur Rede. Dieser verschwindet daraufhin panisch aus dem gemeinsamen Haus - und ist seitdem verschwunden. Auch das Foto ist weg. Zum Glück hat Grace aber einen Scan gemacht, und so begibt sie sich auf die Suche nach ihren Mann. Auf was sie da stößt, hätte sie sich in ihren schlimmsten Träumen nicht ausmalen können. Denn Jack ist gar nicht der, für den er sich auszugeben scheint... welches Geheimnis verbirgt er? Und wem kann Grace nun überhaupt noch trauen?

------------------------

Meine Meinung:

Überwältigend! Jedes Mal, wenn man das Gefühl hat, ok, jetzt ist alles aufgeklärt, passiert doch wieder etwas unvorhergesehenes. Harlan Coben schafft es auch in diesem Buch, die Spannung durch die häufigen Szenenwechsel nicht abreißen zu lassen und lässt den Leser mit Grace hoffen und zweifeln. Auch hat man das Gefühl, dass Grace niemandem mehr trauen kann... nicht einmal der eigenen besten Freundin. Ein wirklich gelungenes Werk, was jeder Thriller-Fan gelesen haben muss! 5 Sternchen!


1 Kommentar:

  1. Danke für die Vorstellung dieses Buches. Ich kannte bisher den Titel und auch den Auto gar nicht, aber es klingt echt spannend. Setze es direkt auf meine Leseliste ;)

    Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen