Donnerstag, 8. November 2012

v-tech Storio 2

Wir wurden als Produkttester auf der Facebookseite von v-tech ausgewählt und durften den Storio 2 testen - darüber möchte ich euch heute berichten!

Der Storio 2 ist ein interaktives Lern-Tablet für Kinder im Alter von ca. 4-9 Jahren. Also ideal für meinen 6-jährigen León, der mir schon seit einem halben Jahr in den Ohren liegt, er möchte doch bitte auch endlich eine Konsole haben wie sein großer Bruder, bitte bitte, heul flenn und so weiter...

Da ich aber der Meinung bin, dass so ein Nintendo und was es alles gibt für einen 6-jährigen noch nicht sein müssen, war ich echt begeistert, als wir die Zusage für diesen Produkttest bekommen haben! Und hier ist er:


Die Verpackung selbst lässt Kinderaugen leuchten - halb versteckt guckt das Gerät hervor, viele bunte Bilder von möglichen Spielen sind aufgedruckt - das weckt gleich den typischen "haben-will-Charakter", wie ich es immer nenne =) .


Die Verpackung kann man aufklappen und erfährt hier schonmal etwas über die bereits vorinstallierten Apps...aber dazu später mehr!


So, aber jetzt schauen wir uns das ganze doch mal genauer an... in der Packung enthalten sind: das Lern-Tablet, 2 Stifte, eine Video-Demo für 4 Spiele, Bedienungsanleitung, USB-Kabel, Installations-CD für den PC und Werbematerial:

was ich persönlich etwas schade fand: passende Batterien waren leider nicht dabei. Aber es gehören 4 AA-Batterien hinein, die man (wir zumindest) in der Regel auch so auf Vorrat zu Hause hat.


So, nun nur noch den grünen Knopf drücken ... und schon kanns losgehen!


Bevor ich euch die Funktionen zeige, möchte ich euch die Kamera zeigen. Das Tolle ist hierbei: man kann sie drehen! D.h., man kann vorn fotografieren, hinten und auch oben:




Von Hinten sieht das Gerät so aus:


Diese beiden Stifte sind dabei, wobei man immer einen ins Gerät stecken kann (siehe oben), man kann das Tablet allerdings auch mit den Fingern bedienen:


Und noch ein tolles Extra: ein Aufsteller!


hier noch einmal das Batteriefach:




So, jetzt können wir aber beginnen! 



Zuerst stellt man das aktuelle Datum ein:


und die Uhrzeit:


Danach gibt man den Namen des Kindes an, wobei man sich auch mehrere Accounts anlegen kann (und so später die Spielstände unterschiedlich speichern kann):


Danach wählt man sich ein Profilbild. Entweder, man fotografiert sich nun selbst, oder man nutzt eins der Avatarbilder: Junge, Mädchen, Tiere, es stehen ein paar zur Auswahl.




So, nun kanns losgehen...zuerst schauen wir uns mal die Demo-Video-Kassette an. Diese wird hinten in die Vorrichtung gesteckt:



4 Demos sind drauf: Mickey Mouse Wunderhaus, Prinzessin, Cars und Hello Kitty. Über jedes Spiel gibt es ein kleines Video, wo erklärt wird, was man mit den Spielen alles anstellen kann. 


Ich hab mir mal Cars ausgesucht:



Außerdem sind 15 vorinstallierte Apps auf dem Tablet vorhanden: Spiele (Face Race, ein Malspiel, Alien-Rettung), E-Book-Reader, Kunstwerkstatt (Malbuch und Bildbearbeitung), Kamera, Videorekorder, Fotos, Videos, Musik, Kalender, Uhr, Rechner, Notizen, Freunde (Adressbuch), Frarbstudio, Downloads (2 Downloads kann man kostenlos erhalten, wenn man sich im V-Tech Download-Manager registriert).

Hier z.B. das Notizbuch:


Leóns allerliebster Freund Ole, der darf natürlich nicht fehlen. Hier isser:


Und mit der Kamera (Auflösung: 1,3 MP) kann man seine Lieblinge fotogarfieren, wobei ich sagen muss: die Bilder in der Natur werden von der Qualität her viel besser als Indoor-Bilder.


Als Hintergrundbild kann man sein Lieblingsfoto dann auch gleich generieren:


Und Spaß hat man auch noch mit der Kamera bzw. mit dem Zauberstabwerkzeug... verzerren, lustige Hüte aufsetzen, sich als Meerjungfrau fotografieren - all das ist möglich und sorgt für eine Menge Spaß. 
Darf ich vorstellen? Der gefährliche Piratenole =) :


weitere Beispiele:



Spiele dürfen ja auch nicht fehlen, 3 davon sind vorinstalliert: Im Downloadmanager kann man dann noch viele mehr runterladen:


Das Farbstudio möchte ich euch nun mal kurz zeigen. Hier hat man 8 Bilder, die man zuerst ausmalen und danach in Bewegung setzen kann:


Hier mein ausgewähltes Bild. Rechts in der Navigation hat man nun die verschiedenen Farbtöpfe (kann man hoch und runterscrollen). Während man ausmalt, ertönt eine Meodie, welche man ausstellen kann. Ebenso kann man die letzten Schritte löschen.


Und jetzt werd ich mal kreativ =) :


Voilà, fertig:


Und wenn ich jetzt auf das entsprechende Symbol drücke, läuft meine Schildköte durchs Ziel:


Was ich persönlich auch noch toll finde: Das Gerät ist an jeder Ecke gummiert - d.h., auch wenn es aus versehen mal runterfällt, gehts nicht gleich kaputt!


Meine Meinung:
Ein wirklich tolles Spielzeug! Besonders gefällt mir, dass die Spiele und Apps wirklich kindgerecht sind, ohne Gewalt und sonstigen Schnickschnack. Eben einfach Themen, die die 4-9-jährigen auch interessieren. Die Bedienung ist sehr einfach, und auch Kinder, die noch nicht lesen können, kommen prima mit der Navigation klar. Eine Stimme spricht und erklärt nebenbei, wenn man längere Zeit nichts gemacht hat. So Sätze wie: "hier kannst du ... machen oder ...." so ungefähr. Die Lautstärke ist hierbei in 2 Stufen einstellbar, wobei ich die laute Version zu laut finde. Auch die Helligkeit kann man in 4 Stufen einstellen. 

Das Design selbst ist ideal für Kinder, mit großen Knöpfen, auf denen noch einmal Symbole abgebildet sind. Die Ecken-Gummierung ist auch absolut super, denn wie schnell fällt den kleinen Mäusen aus Versehen mal etwas runter. Das Tablet ist nicht zu schwer vom Gewicht her, und noch ein Vorteil: wenn man es "auf den Bauch legt", also das Display nach unten, zerkratzt es nicht, weil das Display selbst etwas eingelassen ist.

Der Preis im Handel, je nach Shop, liegt ungefähr bei 100 Euro. Auf den 1. Blick erstmal viel Geld für ein Spielzeug, aber wenn man bedenkt, was für Möglichkeiten das Kind damit hat (Datenverwaltung, Fotokamera, Videokamera, Spielekonsole, etc. pp), ist es doch wieder angemessen. Preis-Leistung also absolut TOP !

Kann ich nur wärmstens empfehlen! Und ich freu mich schon sehr auf Leóns strahlendes Gesicht, wenn er es vom Weihnachtsmann bekommt. Ich werde berichten ... =)

und wer jetzt Interesse dran gefunden hat: hier kann man ihn bestellen, in blau oder rosa:
         

1 Kommentar:

  1. und wie sieht es mit dem e-book-reader aus ? welches format gibt storio2 wieder ?

    AntwortenLöschen