Sonntag, 4. November 2012

Katja Schmiedeskamp: Jim will Cowboy werden

Heute möchte ich euch mal wieder von einem Kinderbuch erzählen: "Jim will Cowboy werden" von Katja Schmiedeskamp, aus der Lesebiene-Reihe.


Ueberreuter - Verlag
ISBN: 978-3-8000-5428-2
erschienen 2008 in Wien

Inhalt:

Der kleine Jim träumt davon, ein echter Cowboy zu werden. In den Ferien macht er Urlaub auf einem Bauernhof, wo ihm Molli, die Tochter des Bauers, alles zeigt. Jim freut sich sehr, denn er kann endlich ausprobieren, wie es ist, ein Cowboy zu sein! Molli und Jim möchten auf den Pferden reiten, aber vorher müssen Sie die Sattel noch anbringen. Dann reiten die 2 los... und kommen ans Ziegengehege. Dort fällt Molli auf, dass eine Ziege fehlt: Schnuppe. Im Zaun ist ein Loch, sie ist ausgebüxt.
Schnell finden sie die Ziege und Jim kann sich nun beweisen. Er nimmt das Lasso und fängt damit die Ziege ein - wie ein echter Cowboy eben.

Meine Meinung:

eine absolut süße Geschichte, ideal für Kinder von 4-7 Jahren! Das Buch selbst ist für die ersten Leseversuche geeignet: viele bunte Bilder zwischen den Wörtern sorgen für schnelle Leseerfolge. Ca. 30 Wörter sind pro Seite abgedruckt, die Schrift ist groß. Und was ich persönlich sehr toll finde: die Wörter zu den neuen Bildern, die bisher noch  nicht vorgekommen sind, stehen direkt unten auf der Seite - nicht wie bei anderen Büchern erst hinten im Glossar - erspart also lästiges Suchen! 



Ein wirklich empfehlenswertes Buch für alle Jungs und Mädchen, die Cowboy / Cowgirl werden wollen.

Ich vergebe 5 Sternchen!



1 Kommentar:

  1. Süßes Buch! Ich weiß noch wie ich als kleines Kind auch so ein ähnliches hatte, eine Geschichte mit lauter Bildern drinnen, die einzelne Worte ersetzt haben. Ich hab dieses Buch GELIEBT! :D

    Also eindeutig das PERFEKTE Geschenk für ein Kind :D

    AntwortenLöschen