Montag, 12. November 2012

Elbe-Obst - Rubens Äpfel

Hoch im Norden, quasi vor den Toren Hamburgs, liegt das Alte Land - das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Europas. Eine Gegend mit vielen Deichen, Fachwerkhäusern, Bauernhöfen, Obstbäumen und wundervollen Ausflugsorten. Woher ich das weiss? Ich bin dort aufgewachsen =) ! In Stade geboren habe ich die ersten 22 Jahre meines Lebens in einem kleinen Dörfchen bei Buxtehude verbracht.

Äpfel von Elbe-Obst wurden mir daher quasi in die Wiege gelegt - und über diese Organisation möchte ich euch heute berichten!


Die Elbe-Obst Vertriebsgesellschaft mbH ist ein Verbund aus Handelsbetrieben und der Elbe-Obst Erzeugerorganisation r.V., welcher 1994 geschlossen wurde. Vermarktet wird aber nicht nur Kern-, Stein- und Beerenobst aus der Region, sondern auch Produkte aus dem Convenience-Sektor und aus dem Bereich Gemüse und Kräuter.

Das Haupt-Produkt ist und bleibt jedoch der Apfel - und bis vor ein paar Tagen war ich der Meinung, bei Apfelsorten kann mir keiner was vormachen, ich kenne sie alle. Ich mag gern die süßen Varianten, allen voran die Sorten Gala und Golden Delicious. 

Und dann bekam ich kürzlich eine Steige mit 9 Äpfeln... der Sorte RUBENS. Ganz ehrlich: ich kannte diese Sorte bisher nicht!! Vielleicht liegt es daran, dass ich nun schon fast 10 Jahre in Berlin lebe und hier mit den "Supermarkt-Äpfeln" vorlieb nehmen muss, aber mir ist der Rubens-Apfel bisher echt nie aufgefallen! Dabei wurde er schon seit 2005 hierzulande vermarktet! 

Entwickelt wurde der Apfel 1985 in Italien und ist unter dem Sortennamen CIVNI bekannt.

Hier ist sie, meine Steige:


Wie man dem Aufkleber auf der Steige entnehmen kann, sind Rubens-Äpfel eine Kreuzung der Sorten Gala und Elstar (letzterer ist übrigens der Lieblingsapfel meines Papas *gg*):


Und hier sind sie in voller Pracht... sehen sie nicht einfach köstlich aus?:




Meine Meinung:

Genauso wie sie aussehen, schmecken sie auch: sooo schön saftig und süß, dabei aber auch mit einer leichten Fruchtsäure. Ein absolut toller Geschmack, den jeder mal probiert haben muss! Auf der Steige selbst steht der Spruch: 

"Rubens. Möchtest du ihn teilen?"

Meine Antwort: nein =) ... aber natürlich musste meine Familie auch probieren, und sogar die Kinder, die sonst eher nicht so Obstesser sind, waren begeistert! Der Große hat heute sogar einen mit in die Schule genommen - und schon ist die Steige leer. Da müssen wir uns direkt Nachschub holen, muss man ja ausnutzen, wenn die Kinder mal Hunger auf was Gesundes haben *zwinker* . 

Alles in Allem kann ich sagen: mein neuer Lieblingsapfel! ... und ich werd jetzt gleich mal meine Eltern anrufen, damit sie in ihrem Weihnachtspaket für die Kinder gleich mal ein paar Äpfel mit einpacken... ;o)

 -------------

kleiner Nachtrag vom 13.11.12:
Mein Mann hat sich seinen Apfel aufgehoben und heut mit zur Arbeit genommen. In seiner Mittagspause bekam ich dieses Bild... süß, oder?:

 

Kommentare:

  1. Hallo Nicole, sehen lecker aus und schmecken aus so! Habe ihn auf der Grünen Woche probiert und gekauft. Leider sind die Äpfel schon alle, da wirklich die ganze Fam. diesen Apfel gerne ist. Nun meine Frage, wo bekommt man diesen Apfel in Berlin? Würde gerne wieder Rubens Äpfel kaufen!
    Besten Dank für`s Antworten .
    Liebe Grüße aus Berlin Lübars Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jeannette,
    leider hab ich sie in Berlin noch nirgends entdecken können. Ich habe das Glück, dass meine Familie in der Nähe von Hamburg wohnt, das "alte Land" ist gleich um die Ecke. Dementsprechend decke ich mich dort immer ein, wenn wir hinfahren =)

    AntwortenLöschen