Freitag, 30. November 2012

die neue Brandnooz-Box ist da!

...und schon wieder ein Monat rum, wie schnell das immer geht ;o) !

Die neue Brandnooz-Box November ist heute bei mir angekommen, und das war drin:


Die Sachen im Einzelnen:

Probepackung Kelloggs Special K (30g):


Bünting Tee Rooibos Orient Chai:
 

hohes C naturelle Sport Apfel-Traube-Citrus:


Kluth Cashews Mango-Vanille:


Birkel Spaghetti:


Lindt Schokolade Cookies & Cream:


Pulmoll zuckerfrei Zitronenmelisse:


Schamel bayerischer Meerrettich:


Meine Meinung:
war die 1. Box, die ich bestellt habe (Oktoberbox) noch wirklich toll, so bin ich diesmal doch enttäuscht. So wirklich gebrauchen können wir nur das hohes C naturelle und die Spaghettis. OK, das Pulmoll wird sicher auch leer, aber der Rest? Nichts für uns. Schade! Ich werd mal schauen, wie die nächste Box wird, wenn sie mir auch nicht wirklich gefällt, werde ich sie wieder abbestellen...

Donnerstag, 29. November 2012

Gewinner-Post =)

Ich warte noch auf ein paar Gewinn-Päckchen, heute kam eins davon an... von Playmobil, einen Adventskalender, welchen ich über die Seite 123 Bambini gewonnen hatte *freu*.

Obwohl meine Kinder alle mittlerweile schon einen Kalender haben, haben sie sich natürlich riesig gefreut - und Gott sei Dank sinds 24 Türchen, ich hab 3 Kinder - darf also jeder 8 Türchen öffnen =)


Mittwoch, 28. November 2012

Adventskalender basteln - mit dem MyStik Spender

Über das Portal Freizeit Engel durfte ich den MyStik Spender testen - und habe dies gleich mal mit dem Basteln unseres Adventskalenders kombiniert!

Und hier ist er:


der MyStik ist von der Firma Scrapbook Adhesives und kostet im Handel 6,99 Euro. Der Clou: es ist ein Kleber, der rückstandslos klebt. Das heißt, zu viel aufgetragener Kleber kann ganz einfach mit dem Fingernagel entfernt werden! Dies ist vor allem bei Geldgeschenken sehr von Vorteil, da man so den Kleber ganz einfach vom Geldschein wieder lösen kann. 

MyStik gibt es in 2 verschiedenen Varianten: als Klebestreifen und als Punkte. Letztere Variante haben wir getestet. Zunächst einmal muss ich sagen: optisch sieht er wirklich toll aus! Grün und leicht durchsichtig - und man kann ihn sogar personalisieren! Hierzu nimmt man einfach die durchsichtige Klappe ab und nutzt das innenliegende Bild als Schablone, um sein eigenes Design zu gestalten.


Der MyStik ist in 3 Stufen verstellbar, so dass jeder für sich eine angenehme Position findet, um vernünftig kleben zu können. Auf diesem Bild ist der Stik geschlossen und kann so auch nicht ungewollt irgendwo die Klebepunkte verteilen:


Dies ist die weiteste Position, die sich der MyStik öffnen lässt. So mag ich ihn persönlich am liebsten.


Und nun kann es losgehen. Mein Projekt: ein Torten-Adventskalender!

Man benötigt hierzu: 
bunter Tonkarton
natürlich den MyStik
eine Schere
einen Bleistift
Büroklammern
eine Schablone, die man sich kostenlos aus dem Internet herunterladen kann
und etwas Dekorationsmaterial, je nach Belieben.


Zuerst legt man die Schablone auf den Tonkarton und zeichnet sie dort nach - dies insgesamt 12 Mal. 


Ausschneiden, und dann haben wir 12 gleiche Rohlinge:


Diese werden nun gefaltet - jeweils an den auf der Schablone vorgezeichneten Ecken und Strichen:



Die Klebekanten werden nun mit dem MyStik beklebt. Lediglich die Öffnung an der Seite lässt man offen, denn da sollen ja später die kleinen Überraschungen hineingepackt werden.

Nun habe ich alles mit Büroklammern fixiert, damit es schön festklebt:

 

So schaut meine Torte nun zwischenzeitlich aus:


und dann kommt das, was ich am liebsten mache - verzieren =) !

Da ich nur 12 Stücke habe, kommen auf jedes Tortenstück 2 Zahlen - ich werde sie dann nach und nach wieder füllen.

 

nachdem der MyStik die Pappe schon mal problemlos aneinandergeklebt hat, habe ich mir gedacht, ich probiere mal etwas schwierigeres - Kunstoff-Blumen, Pailletten und Dekosteinchen. Diese Blume soll nun also auf mein 1. Tortenstück wandern:


Hierzu nun einfach mit dem MyStik 1x drüberfahren, und schon kleben die Klebepunkte drauf:


Hier sieht man im Detail, wie die Klebepunkte haften:


Aber auch auf dem Tonkarton selbst kann man die Klebepunkte auftragen, wie es einem besser gefällt:


Und Voilá: keine 5 Minuten später, und ich bin schon fertig mit dem Dekorieren. Und das tolle: meine Hände sind nicht klebrig!



Ich habe mir gedacht, wenn der Stik sogar Kunstoff klebt, probiere ich mal etwas anderes...

man nehme eine Weihnachtskarte, von außen glänzend beschichtet. Für meinen Geschmack ist sie zwar schon sehr schön, aber nicht glitzernd genug...


 also habe ich den MyStik genommen und versucht, auf der Karte vorn, auf der glatten Oberfläche, Klebepunkte anzubringen. Leider gestaltete sich dies etwas schwierig, die Klebepunkte wollten kaum haften. Nur mit starkem Druck und ganz langsamer Anwendung gings dann irgendwann...

Glitzerstreifen drüber, fertig:


 Die Handhabung:
Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich doch sehr verwundert war, weil es weder auf noch in der Packung eine Beschreibung gab, wie der MyStik zu nutzen ist. Ich kenne nun schon Tipp-Ex-Mäuse, und von daher hatte ich den Dreh schnell raus - fände es jedoch besser, wenn wenigstens auf der Packung eine kurze Beschreibung der Handhabung aufgedruckt wäre - gerade für Bastel-Neulinge wäre dies sehr hilfreich. Auf dem Produkt selbst ist lediglich zu sehen, wie man das Design personalisiert und wie man die verschiedenen Stufen einstellt. Andere, wissenswerte Dinge rund um das Produkt fehlen hier jedoch (z.B. dass man alles Rückstandslos wieder beseitigen kann)
Das Kleben selbst mit dem MyStik ist sehr einfach und auch für kleine Kinder bestens geeignet. Meinem 3-jährigen brauchte ich nicht mal zeigen, wie es funktionert, er hatte den Dreh sofort raus und hat nun auch schon seinen (gefühlt 100.) Wunschzettel für den Weihnachtsmann geklebt =) . 

Für die Handhabung vergebe ich 5 von 5 möglichen Sternchen!

Klebekraft:
Die Klebekraft ist wirklich toll! Selbst ein paar winzige Punkte reichen aus, um dicken Tonkarton ebenso aneinander zu kleben wie Kunstoff auf Papier oder Glitzer auf einer glatten Oberfläche.
Für unsere Projekte war die Klebekraft also ideal.

5 von 5 Sternchen!

Klebegenauigkeit:
Man kann mit dem MyStik millimentergenau arbeiten, durch das Rädchen oben können einzelne Punktereihen geklebt werden.
Was mir persönlich etwas fehlt, ist das Kleben von einem einzelnen Punkt, wenn man mal etwas ganz kleines Aufkleben möchte. Hier muss man dann trotzdem eine ganze Reihe kleben und dann die übrigen Punkte wieder entfernen. Schön wäre, wenn man die Breite irgendwie individuell einstellen könnte.

4 von 5 Sternchen!

Zusammenfassend kann ich sagen, dass uns das Produkt wirklich überzeugt hat! So schnell und einfach kann geklebt werden, ohne sich die Finger schmutzig bzw. klebrig zu machen. Lediglich den Preis finde ich etwas überhöht, ich denke, 4 Euro wäre ein angemessener Preis für das Produkt, welchen ich auch zahlen würde. Was ich persönlich sehr praktisch finde ist, dass man ihn einfach zuklappen kann, und schon wird nichts mehr geklebt. Denn wenn wir mit den Kindern basteln, liegt von einem Klebestift sonst ständig ein Deckel irgendwo auf dem Fußboden, oder der Klebestift kippt um und verschmiert den Tisch. Der MyStik ist wirklich eine saubere und praktische Art zu kleben - ich empfehle ihn sehr gern weiter!

Gesamtbewertung also: 5 von 5 möglichen Sternchen!

Übrigens:
der MyStik ist zurzeit Bastelprodukt des Monats!
Alle Infos zum Bastelshop vom Freizeitengel und weiteren Bastelbedarf findet ihr hier:
Bastelshop

Gewinner des Nele Neuhaus - Buchs steht fest!

Hallo liebe Leser,

hier:


konntet ihr das Buch "Böser Wolf" von Nele Neuhaus bei mir gewinnen! Unter eure Beiträge habe ich jeweils die Losnummern geschrieben, und kam letztendlich auf 128 Lose -wow!

Mein heißgeliebtes random.org-Orakel hat mir nun also den Gewinner ausgespuckt:




Gewonnen hat Los Nr. 24 !! Und ihr braucht im Beitrag nicht extra zu suchen, ich verrate euch jetzt, wem dieses Los gehört:

Gewonnen hat dieser Beitrag von KURZUNDKNAPP :


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Alles Weitere folgt gleich per email.

Und an die anderen: nicht traurig sein! Vielleicht macht ihr einfach bei meinen anderen Gewinnspielen mit und habt dann irgendwann Glück!
http://www.engelinchen-testet.de/p/meine-aktuellen-gewinnspiele.html

Montag, 26. November 2012

Gewinnspiel zum 1. Advent: 3x 1 CD "Zauberkürbis Weihnachtlich"

"Kling Glöckchen, klingelingeling..." 

Am kommenden Sonntag ist bereits der 1. Advent, Weihnachten naht! Bei mir auf dem Blog gibt es daher ein (bzw. 4) Adventsgewinnspiel(e) - womit ich "danke" für die lieben Leser, Blogbeiträge und Mails zu meinen Berichten sagen möchte!

Ihr werdet nun heute und die nächsten 3 Montage jeweils ein neues Gewinnspiel bei mir finden, welches bis zum Adventssonntag läuft. Die Gewinne sind hierbei teilweise von mir selbst gekauft, teilweise von ganz lieben Sponsoren gespendet, die ich euch dann im entsprechenden Beitrag vorstellen möchte.

-----------------------------

Den Anfang zum 1. Advent macht heute der Zauberkürbis - hier habe ich vor Kurzem über die tollen CDs berichtet:


Tanja vom Zauberkürbis hat mir für die Verlosung 3x die Weihnachts-CD für euch zur Verfügung gestellt!

 
Um eine hiervon zu gewinnen, müsst ihr folgendes tun:

1. antwortet auf diesen Beitrag und verratet mir dabei, welches euer liebstes Weihnachtslied ist!
2. schreibt bitte auch eure email-Adresse dazu, damit ich euch im Gewinnfall benachrichtigen kann

Und schon seid ihr im Lostopf dabei!

Wer Leser meines Blogs via GFC oder Networked Blogs ist, wird bei Teilnahme gleich 2x in den Lostopf geworfen ! =) 


Der Zauberkürbis ist übrigens auch bei Facebook - es lohnt sich, dort "Fan" zu werden! : 

Teilnahmeschluss: Sonntag, 2.12.12, 23:59 Uhr.

Posterdepot

Heute möchte ich euch vom Online-Shop Posterdepot berichten.


Im Shop selbst bekommt man vielfältige Artikel rund um die Wand- und Wohnungsdekoration - zusammengefasst: um sich in der eigenen Wohnung wohl zu fühlen. Der Shop selbst ist in blaugrau und weiß gehalten, sodass die Produktbilder in der Mitte ansich sehr gut zur Geltung kommen:


Hier fühlt man sich sofort wohl und mag weiter stöbern =) ! Folgende Rubriken sind im Shop zu finden:
3D-Poster
Türtapeten
Bilderrahmen & Co
Fototapeten
Fußmatten
Glasbilder
Kunstdrucke
Leinwandbilder
Metallbilder
Metallic-Effektbilder
Ordnerrücken-Sticker
Poster in verschiedenen Größen (40x50 / 30,5x91,5 / 61x91,5 / 53x158 cm)
selbstklebende Poster
Technik Sticker
Raumteiler-Vorhänge
Vliestapeten
Zimmer Sticker

Versandkosten:
Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen pauschal 4,95 Euro (bzw. 11,90 Euro per Nachnahme), egal, wieviel man bestellt.

Folgende Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten:
PayPal
Überweisung 
Kreditkarte (Mastercard, Visa)
auf Rechnung
Lastschrift
Nachnahme (zzgl. Nachnahmegebühren, siehe Versandkosten)
Sofortüberweisung
Skrill moneybookers
giropay

-------------------------------------------------------

Soooo, und natürlich möchte ich euch nun auch zeigen, was ich mir schönes ausgesucht habe =) ... diese niedliche Fußmatte "Alpenglück Bambi" mit Reh-Motiv:


Die Fußmatte selbst ist 50x75 cm groß und von der Firma Salonloewe. Sie ist aufwendig gearbeitet und hat wundervolle Farben. Hier mal im Detail:



Kurze Fäden, sodass der Dreck zwar haften bleibt, sie aber auch leicht wieder zu reinigen ist. Auf der Rückseite mit rutschfestem Gummi:


Meine Meinung:

Wow! Ich war ja schon sehr angetan von der Fußmatte, als ich das Bild im Onlineshop gesehen habe. Ich selbst mag Rehe sehr, und dieses Motiv lieben auch meine Kinder (obwohl sie Jungs sind!) =) ! Als die Fußmatte ankam, war ich dann noch einmal überwältigt - in natura sieht die Matte noch sehr viel schöner aus, eigentlich viel zu schade, um darauf rumzutreten ;o) ... wir haben sie daher auch erstmal als Deko im Wohnzimmer, im neuen Haus, wo wir im nächsten Jahr einziehen, wird sie dann im Flur bei den Hausschuhen liegen (ich hab im Kopf schon alles eingerichtet *gg*), ich zeige dann Bilder, wenn es soweit ist!

Für diese Matte gibt es 5 Jahre Garantie, eine lange Lebensdauer wird also versprochen. Ich kann nur sagen: meine Kinder haben schon drauf rumgetobt wie verrückt, sie sieht noch immer aus wie neu! 

Der Preis von 43,95 Euro für die Matte ist mehr als gerechtfertigt für diese tolle Qualität!!! 

Vom Shop selbst bin ich auch sehr sehr sehr begeistert, ich habe sooo viele schöne Dinge entdeckt, die ich mir noch kaufen möchte, wenn wir denn endlich mal umgezogen sind! Soll ich euch zeigen, was? z.B. dies hier: 

3-D-Poster fürs Schlafzimmer:


Fototapete fürs Wohnzimmer:


2. Fußmatte, wir sind ja 5 Personen, da passen sonst nicht alle Schuhe hin =) :


Glasbild für Leóns Kinderzimmer - er liiiebt Frösche ja so:



und für den Essbereich habe ich mir 2 ganz tolle Metallbilder ausgesucht:



Ich kann euch nur empfehlen, schaut euch den Shop mal selbst an, ihr werdet euch in viele Dinge verlieben =) ! Und werdet doch gleich auch Fan von Posterdepot auf Facebook - dann verpasst ihr keine Angebote und keine Neuerscheinungen mehr!

Cewe Fotobuch - mal ein Buch für die Kinder!

Vor kurzem wurden Tester für ein Cewe-Fotobuch gesucht - da haben wir sehr gern mitgemacht! Und darüber möchte ich euch heute berichten.




Normalerweise mache ich pro Kalenderjahr ein Fotobuch, und bei ganz besonderen Anlässen (Hochzeit, Einschulung) auch schon mal ein extra Buch. Dann kam aber der Wunsch meines mittleren Sohnes León (6) ... "Mama, können wir nicht mal ein Quatsch-Buch machen, nur für uns Kinder?!" ... gesagt getan, also haben wir diesmal einfach mal besonders lustige, hässliche, fürchterliche und peinliche Bilder rausgesucht - damit wir ordentlich was zum Lachen haben ! Ein Familien-Witzebuch sozusagen *gg* .

Und jetzt zeig ich euch mal, wie schnell und einfach die Erstellung ist. Zunächst läd man sich von der Seite direkt die Fotobuch-Software auf den eigenen PC - dies geht schnell und unkompliziert. Und dann kann es auch schon losgehen. Zunächst wählt man sich die Art des Buches aus, also ob klein, ob groß, auf Fotopapier, matt oder glänzend, und so weiter.


Ich habe mich für ein Buch in Größe A4 entschieden. Nun darf ich auswählen, ob ich jede Seite selbst gestalten möchte, oder ob ich mir einen Vorschlag der Software erstellen lassen möchte (hier kann man dann trotzdem noch Änderungen vornehmen). Wer also schon ganz genaue Vorstellungen von seinem Buch hat, wählt die 1. Variante, wer wie ich einfach die Bilder hübsch im Album positioniert haben möchte, und wo bestimmte Reihenfolgen und Bilder-Zusammengehörigkeit nicht so wichtig sind, lässt sich einen Vorschlag generieren.


Habe ich ausgewählt, kann ich mir nun die Fotos auf meinem PC aussuchen, die ich gern im Buch sehen möchte.Diese kann man einfach aus der Navigation links in die Mitte ziehen, und schon werden sie berücksichtig. Man kann auch ganze Ordner gleich hineinziehen.


 Hier sind nun meine Bilder alle ausgewählt - wenn mir eins nun doch nicht mehr gefällt, kann ich es an dieser Stelle ganz einfach wieder rauslöschen.


Nun suche ich mir einen Hintergrund aus verschiedenen Kategorien (Einführung, Allgemein, Reise, Familie, Anlass, Freizeit) aus, oder erstelle einen eigenen:


Als nächstes suche ich mir einen Einband aus: Hardcover, Softcover, Leinen und Heft stehen zur Auswahl.


Meinen Buchtitel kann ich dort auch gleich eingeben, und schon wird mir mein Buch generiert:


Wie man hier sieht, werden die Bilder gleich super angeordnet:


man kann sie jedoch nach wie vor verschieben, in der Größe verändern, Texte hinzufügen, etc.

Ist man zufrieden, einfach noch auf den kleinen roten Einkaufswagen unten rechts klicken, Adressdaten und Co eingeben - fertig! Ich konnte mein Buch dann wenig später bei DM abholen (den Drogeriemarkt kann man sich aussuchen und zahlt so auch keine Versandkosten!). Und hier isses, unser "Quatsch-mit-Soße-Buch":



Meine Meinung:

Die Bilder sind gestochen scharf, genau wie auf dem PC. Die Qualität des Buchs ist auch wirklich super, selbst nachdem die Kinder es schon gefühlte 200 Mal durchgeblättert haben, hat sich weder etwas gelöst noch ist irgendwas gerissen. Die Leimung ist also wirklich toll! Wir sind mehr als begeistert und können jedem nur raten, hier auch ein Fotobuch zu bestellen - vielleicht ja auch mal mit peinlichen und komischen Bildern?! Die Kinder werdens lieben! =) Für uns steht fest: auch im nächsten Jahr werden wir 2 Bücher machen lassen - ein "normales" und eins mit "Quatschbildern" - denn genau an solche Bilder erinnert man sich doch irgendwie viel lieber als an die 100 gestellten, lächelnden Bilder, die irgendwie doch alle gleich aussehen, mal abgesehen von Kleidung und Hintergrund ;o)