Montag, 24. September 2012

Manufaktur für Trockenfrüchte BRÖG

Neue Woche- neue Testberichte =) ... beginnen möchte ich heute mit der Manufaktur für Trockenfrüchte BRÖG.



Im Süden Deutschlands liegt der Bodensee - und genau aus dieser Region erhält das Unternehmen Brög seit nunmehr 10 Jahren seine "Rohstoffe" - nämlich Früchte der Bauern aus der Umgebung. Aber wie werden diese Früchte nun zu Trockenfrüchten?

die Brög-Manufaktur hat große Trockenanlagen und moderne Abfüllmaschinen - so können auch umfangreichere Bestellungen rechtzeitig ausgeliefert werden. Die Früchte selbst werden mit Schwefel, Ascorbinsärue, Zitronensäure und anderen Zusatzstoffen behandelt. Sie werden gewaschen, dann in die Trockner gefüllt und schonend getrocknet. Wichtig ist hierbei, dass nur ganze und unversehrte Schreiben in den Trockner kommen, welche keine Druck- oder Faulstellen haben. Damit der Schalenanteil so gering wie möglich gehalten wird, werden die Anschnitte aussortiert.

Die Siegel des Unternehmens:



Die Produktpalette des Unternehmens sieht wie folgt aus:

  • Apfelchips
  • Bio-Apfelchips
  • Schokofrüchte
  • Fruchtschnitten
  • Trockenfrüchte
  • Müsli
  • Fruchtaufstriche

 Versandkosten:
Der Mindestbestellwert beträgt 15 Euro - hier betragen die Versandkosten dann pauschal 4,95 Euro innerhalb Deutschlands - geliefert wird mit UPS.
Ab einem Bestellwert von 50 Euro ist die Lieferung versandkostenfrei.

folgende Zahlungsmöglichkeiten gibt es:

  • Vorkasse
  • Rechnung
  • Bankeinzug
  • Nachnahme (+7 Euro Gebühren)
  • PayPal

Das Unternehmen Brög hat mir freundlicherweise ein paar Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt - lieben Dank hierfür!:




Zutaten: 
Sechskornflocken 48,4% (Weizen, Hafer, Gerste, Dinkel, Roggen,Hirse), Äpfel (10%) aus der Region Bodensee, Amarant (8%), Sonnenblumenkerne, Crunchy (Haferflocken in Honig ger.), Weizenpops, Mandelsplitter, Himbeeren, Heidelbeeren. „ohne Zuckerzusatz“ - „kann Spuren von Nüssen enthalten"
400g kosten 4,95 Euro.
Mir persönlichhaben die Himbeeren hier drin nicht geschmeckt, aber das ist ja Geschmackssache. Ich habe sie entnommen, und dann kann ich sagen: wirklich lecker!





Zutaten: 
Sechskornflocken 43% (Weizen, Hafer, Gerste, Dinkel, Roggen, Hirse), Schoko-Dinkelpops, Schoko-Cornflakes, Honigpops, Vollmilch-Blättchen, Äpfel vom Bodensee. „kann Spuren von Nüssen enthalten"
400g kosten 4,29 Euro
Mein Favorit! Absolut lecker und schön schokoladig (dabei aber nicht zu süß), einfach PERFEKT!




Getrocknete Apfelringe mit Schokolade überzogen, welche es in 3 Geschmacksrichtungen gibt: Vollmilch, Zartbitter und weiße Schokolade
100 g kosten 3,40 Euro
Mir persönlich hat die Kombination Schokolade-Apfel nicht so geschmeckt, aber ich mag z.B. auch allgemein keine mit Schokolade überzogenen Früchte (also ein Schokobrunnen kommt mir nicht ins Haus *lach*) - mein Sohn Simon hat sie allerdings regelrecht verschlungen =)




Knusprige naturbelassene Apfelringe, nicht geschwefelt und ohne Konservierungsstoffe, nicht gezuckert. Sorte: Delbar
90 g kosten 2,70 Euro
Ein wirklich leckerer Snack, auch mal für Zwischendurch! Schön fruchtig und lecker duftend (wie sagte mein 3-jähriger Philipp: "die riechen ja wie Apfelmus!" *lach*), intensiver als ein "normaler" Apfel. Geschmackssache ist es sicher, aber ich fand sie sehr lecker und werd sie mir für die nächste Party ganz bestimmt kaufen!

 So sehen sie aus:







Zutaten: 
Haferflocken (48%), Crunchy (Haferflocken in Honig ger.), Früchte (14,5%): Himbeeren, Äpfel, Erdbeeren und Heidelbeeren. „Ohne Zuckerzusatz“ - „kann Spuren von Nüssen enthalten"

400g kosten 4,59 Euro
Ich persönlich bin kein Fan von Rosinen, daher hab ich meinen Mann testen lassen. Er fand besonders die Erdbeer-Note hervorstechend und war ganz begeistert.

------------

Fazit:
Wirklich leckere Produkte, wenn man sie denn mag. Ich persönlich würde die Apfelchips und das Schokomüsli auf jeden Fall für mich wieder kaufen! Was ich persönlich schade finde ist der Mindestbestellwert - da muss man sich dann eben gleich größere Mengen zulegen. Ich habe ja nun getestet und weiß, was mir schmeckt, nur jemanden, der die Produkte noch nicht kennt, könnte dieser Mindestbestellwert abschrecken (bei mir persönlich ist es immer so).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen