Montag, 20. August 2012

BWT Tischwasserfilter

Wasser schmeckt eben nach Wasser?! Da kann ich sagen: nein! Eigentlich dachte ich auch immer, egal, gekauftes Wasser aus dem Supermarkt ist Quatsch, schmeckt doch genauso wie Leitungswasser. Bis ich den BWT Tischwasserfilter testen durfte. 


BWT, das ist Europas führendes Unternehmen in der Wassertechnologie. Dieses Unternehmen bringt neue Generationen von Tischwasserfiltern auf den Markt: mit der innovativen, patentierten Mg²+ - Technologie wird das Leitungswasser nicht nur von Kalk befreit, sondern neben der weiteren Befreiung von unerwünschten geschmacksstörenden Stoffen (wie z.B. Kupfer, Chlor und Blei) reichert es das Wasser auch noch mit Magnesium an!

Dieses so gefilterte Wasser bringt das Aroma von Tee und Kaffee super zur Geltung, aber auch pur schmeckt es einfach lecker!

Ich durfte diesen tollen Filter testen:


Wie man sieht, habe ich einen in grün bekommen (passend zu meinem Blog-Design *lach*), es gibt ihn aber auch noch in anderen Farben: orange, blau, weiß, aubergine. 

Die Handhabung ansich ist ganz einfach:


Hier oben in der Mitte wird das Wasser eingefüllt, rechts daneben sieht man eine Digitalanzeige, in meinem Fall mit dem Wert 2. Dies bedeutet, dass es schon 2x aufgefüllt wurde.



Das Wasser fließt nun durch den Filter und ist dann sofort trinkbereit! 

Was ich ganz super finde ist die Digitalanzeige: man hat immer den Überblick, wie oft man den Filter schon aufgefüllt hat und erfährt dann auch durch ein Signal, wenn es Zeit ist, die Kartuschen auszutauschen oder Nachzufüllen. 

Alle 4 Wochen sollte man den Filter wechseln 

Die Vorteile eines solchen Filters liegen nun natürlich auf der Hand:

1. man muss nicht mehr die schweren Flaschen aus dem Supermarkt nach Hause schleppen
2. das gefilterte Wasser ist viel günstiger als aus dem Supermarkt gekauftes
3. durch den Verzicht auf Flaschen ist es umweltschonender!
4. Schützt die Haushaltsgeräte vor Kalkablagerung!! Denn der Kalk wird ja schon vorher herausgefiltert - die Haushaltsgeräte "leben" also länger =)

Diesen Tischwasserfilter gibt es in 2 Variationen: mit 2,7 (den habe ich) und 3,3 Liter Füllvolumen. Die Verstauung ist platzsparend - denn solch ein Filter ist relativ schmal, sodass er in jede Kühlschranktür passt. Gerade jetzt im Sommer natürlich ein MUSS, das kalte Wasser! =). Er ist spülmaschinengeeigneet (mit Ausnahme des Deckels) und kostet 19,95 Euro. EVP Filterkartuschen kann man für 17,95 Euro im 3-er-Pack erwerben, Nachfüllkartuschen gibt es im Set ebenfalls für 17,95 Euro, hier sind dann eine Kartusche und 3 Refill-Beutel enthalten.

Erhältlich ist der Filter in Kooperation mit Severin im Elektrofachhandel & im Lebensmittelfachhandel sowie im Amazon Online-Shop.

Meine Meinung:
Das Wasser schmeckt wirklich anders als Leitungswasser, ist auch viel reiner und klarer. Die Handhabung ist einfach, das Preis/ Leistungsverhältnis TOP - ich kann dieses Produkt nur empfehlen!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen