Donnerstag, 8. März 2012

das neue Pantene Pro-V

Ich nehme zurzeit an einer Studie des Panels trnd teil und teste das neue Pantene Pro-V. Erhalten habe ich ein Paket mit folgendem Inhalt:


einem Shampoo, einer Pflegespülung, einer Pflegesprühkur sowie einer Aufbaumaske - ebenso natürlich noch einiges an Infomaterial und Proben zum Weitergeben.
Ich teste das Set nun seit einer Woche - da ich dünnes Haar habe, teste ich die Reihe für "feines Haar" - ebenso gibt es noch eine Reihe für coloriertes Haar sowie eine Reihe für normales - dickes Haar.

Diese 3 neuen Reihen gibt es seit Anfang 2012. Infos aus dem Projektblatt:

"Pantene Pro-V steht bereits seit 1947 für gesund aussehendes Haar. Die Marke entwickelt ihre Pflege ständig weiter und stellt sich so den höchsten Ansprüchen an Haarpflege. Durch langjährige Forschung haben sich die Wissenschaftler von Pantene Pro-V nun ein noch tiefergehenderes Verständnis für das
Thema Haare verschafft und aufgedeckt, dass der Schlüssel zur optimalen Haarpfl ege in der Haarstruktur liegt.
Darauf aufbauend wurden vollkommen neue Pflegeformeln entwickelt, die optimal auf die Beschaffenheit unterschiedlicher Haarstrukturen abgestimmt sind:
Das neue Pantene Pro-V beinhaltet jetzt genau zugeschnittene Wirkstoff -Kombinationen für jede Haarstruktur – für feines Haar, für normales bis dickes Haar und für coloriertes Haar."

Speziell für meine Variante- feines Haar - hat sich folgendes verändert:
"Die speziell abgestimmte Pantene Pro-V Pflegeformel für feines Haar enthält deshalb jetzt ein auf Zellulose
basierendes Pflege-Polymer namens „Methocel“. Es reinigt gründlicher, aber gleichzeitig schonender und es pflegt, ohne das Haar zu beschweren."



Optik:
Die Artikel sind in blau, orange, braun, weiß und gold gehalten, was sie ansich sehr edel aussehen lässt. Somit ist es nicht nur etwas für den Schrank, sondern sieht im Bad hingestellt auch sehr dekorativ aus.

Geruch:
alle Produkte haben einen leicht fruchtigen Geruch (erinnert etwas an Melone), der allerdings nicht sehr intensiv ist. Für meinen Geschmack ist er zu schwach, ich fände es schöner, wenn der Duft intensiver wäre und das Haar somit auch nach den Anwendungen wie frisch gewaschen riecht.

Shampoo:
das Shampoo ist sehr ergibig - obwohl ich sehr lange Haare habe, reicht ein ca. haselnussgroßer "Tropfen" aus. Laut Verpackungsaufschrift soll es maximales Volumen in feines Haar bringen, das Haar füllig aussehen lassen ("mit Volumen und Glanz") und dem Haar helfen, es vor Styling - Schäden zu schützen.
Mein Fazit: nach Nutzung des Shampoos blieb der Volumen-Effekt leider völlig weg - die Haare hingen schlaff und stumpf herunter, waren sogar eher trocken als glänzend. Schade!

Pflegespülung:
Auch hier steht auf der Verpackung, dass Volumen und Glanz erreicht werden sollen. Nachdem ich beim 2. Wasch-Versuch nun auch die anschließende Spülung nutzte, kann ich sagen: das Ergebnis war besser. Von Volumen leider noch immer keine Spur, aber die Haare waren nicht mehr trocken und stumpf, sondern sahen gesund aus - TOP!

Maske:
Von der Maske bin ich begeistert! Wie versprochen verschaffte sie den Glanz, den Shampoo und Spülung zusammen nicht schafften - klasse!

Sprühkur:
die Sprühkur dient als Hitzeschutz und soll zusätzlich dem Haar mehr Glanz verleihen. Zum Hitzeschutz kann ich nichts sagen, da ich meine Haare grundsätzlich nicht föne und keinerlei Lockenstäbe oder ähnliches nutze. Zum Glanz kann ich sagen: auch hier hat mich das Produkt eher enttäuscht - außer einem angenehmen Duft war leider nichts positives zu vermelden - die Haare sahen nach dem Trocknen dann aus wie vorher.

Abschließend kann ich sagen: die Spülung und Maske kann ich wärmstens empfehlen und werde diese wohl auch in Zukunft kaufen - Shampoo hat mich eher enttäuscht, und die Sprühkur war für mich einfach überflüssig. Diese beiden Artikel werde ich im Regal stehen lassen.

1 Kommentar:

  1. Ich durfte das Pantene Pro V auch testen und fand es sehr gut! Aber ich habe auch kurze Haare!

    Übrigens habe ich Dich gerade getagged, es wäre toll, wenn Du auch mitmachen würdest:

    http://www.andreas-produkttests.de/2012/03/ich-wurde-getagged.html

    LG Andrea

    AntwortenLöschen